Beiträge

Veranstaltungen / Wochenendtipps BARnim, BERnau, Eberswalde und Umgebung – 22.4. – 24.4.16

Ihr Plus für den Barnim

Ihr Plus für den BarnimIhr Plus für den Barnim Veranstaltungen, Wochenendtipps für den gesamten Barnim – mit allen Gemeinden

 

Ihr Plus für den Barnim

Freitag 22.4. / Veranstaltungen / Tipps

 

Ihr Plus für den BarnimSamstag 23.4. / Veranstaltungen / Tipps

 


Ihr Plus für den BarnimSonntag 24.4. / Veranstaltungen / Tipps

 

Barnim+ Ihr Informationsportal für den gesamten Barnim

Wir wünschen viel Spass bei diesen Veranstaltungen! Wir sehen uns!

Wenn wir ihre Veranstaltung/Event in unseren Kalender mit aufnehmen sollen, so schreiben sie uns bitte :

Bitte nehmen sie diese Veranstaltung mit in ihren Kalender auf

(Bitte informieren sie sich kurz vor der Veranstaltung noch einmal denn wir können für Inhalte und Richtigkeit der Informationen im Veranstaltungskalender keine Gewähr übernehmen)

Barnimer Geopark erkunden

Zu Besuch im Geopark in der ehemaligen Dampfmühle Groß-Ziethen.

Dort finden sie das Besucher- und Informationszentrum des Geoparks „Eiszeitland am Oderrand“. Auf drei Ebenen, können hier die Besucher die Entstehung der Landschaft während der Eiszeiten in unserem Bereich erleben. Viel Wissenswertes kann interaktiv angeschaut und angehört werden.

Durch einen nach gebauten Gletschtertunnel gelangen die Besucher der Vergangenheit, in die Ausstellung „Erfahrung Eiszeit“ . Eine Menge wird erklärt. So z.B. wie kommen die Findlinge zu uns und wo kommen sie überhaupt her. Viel wird berichtet über die Entwicklung der Tiere und Menschen. Anschauungsbeispiele, Funde können besichtigt werden. Vom großen Parkplatz geht es dann weiter  auf einem alten Feldweg, vorbei an Feldern, einer Kiesgrube und viel Natur zur Sperlingsherberge. Dort finden sie z.B. eine Sonnenuhr, sehen eine Abbruchkante in der noch Steine stecken. Ein weiterer Erlebnisort befindete sich  in den Ihlowbergen.

Unsere Empfehlung:
Die Fahrräder mitbringen und die Tour mit dem Fahrrad erkunden. Von der Sperlingsherberge erreicht man in ca. 8 km durch den wunderbaren Grumsin, Altkünkendorf

 

Der Grumsin – Buchvorstellung und Fotoausstellung

Buchvorstellung und Fotoausstellung über den2015-02-16-der-grumsin

Buchenwald Grumsin

Die Fotoausstellung wurde von Dr. Michael Egidius Luthardt im Kulturbahnhof Biesenthal wurde am 15.2. eröffnet und wird bis  zum 27. September zu sehen sein. Dr. Luthardt stellte bei der Veranstaltung ein Buch vor, das er zusammen mit Dr. Tilo Geisler und Roland Schulz geschrieben hat. In dem Buch sind auch viele wunderbare Fotos vom Grumsin, wahrlich zu entdecken. Wer mehr über den Grumsin wissen möchte ist mit diesem Buch bestens Der Grumsin beraten. Es wird nicht nur geschildert wie der Grumsin entstanden ist, nein auch die spannende Geschichte bis zum Eintrag in die Weltnaturerbeliste der UNESCO wird spannend geschildert.

Einzigartig verstehen es die Autoren, die Fauna und Flora zu schildern. Bei seinem Vortrag über das Buch, merkten die Zuhörer, mit welcher Hingabe und Liebe Dr. Luthardt von „seinem“ Grumsin berichtete.

Der GrumsinDie Rotbuche als  vorherrschende Baumart bestimmt das Erscheinungsbild des Grumsin. Seit 1990 keine Holznutzung mehr stattfinden und der Wald sich selbst überlassen ist, können wieder viele andere seltenen Pflanzen wachsen. So wurde die Abflüsse für Wasser aus dem Grumsin zurückgebaut. Alte schon trockene Moore erholen sich und nehmen ihre alte Gestalt wieder an. Kraniche brüten in den Waldmooren und der Fischadler zieht seine Kreise. Die  Bäume dürfen ungestört wachsen und umstürzen.  Ein Generationenvertrag ohne Unterschrift. Ehemalige Wege die  den Wald durchzogen, wachsen zu, die Natur heilt sich selbst.

Die vorhandenen Wege wurden ausgeschildert, so das einer Wanderung durch den Grumsin

Dr. M. Luthardt

Dr. M. Luthardt

nichts mehr im Wege steht.

Das Buch ist unter anderem in der Buchhandlung Schatzinsel, Alte Goethestraße 3, 16321 Bernau bei Berlin zu erwerben, ISBN-10: 3943487008, ISBN-13: 978-3943487008, Verlag: Verlagsbuchhandlung Ehm Welk

 

vom Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Das vorliegende Büchlein möchte Sie im Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin willkommen heißen und zum Durchwandern dieser großartigen Landschaft einladen. Von den Infopunkten in Altkünkendorf und Groß-Ziethen mit ihren Ausstellungen über den Grumsin, in Groß-Ziethen verknüpft mit einer Ausstellung über den Geopark und die eiszeitliche Entstehung dieser Landschaft, ergeben sich reizvolle Möglichkeiten, den Grumsin zu erkunden. Der Wanderführer enthält eine Übersichtskarte, ausführliche Wanderroutenbeschreibungen sowie interessante Hintergrundinformationen. 44 Seiten, Softcover (Klebebindung), 4,80 € Erhältlich in der Schorfheide-Information Joachimsthal, im Besucher- und Informationszentrum Geopark in Groß-Ziethen, im Nabu-Erlebniszentrum Blumberger Mühle, im Infopunkt Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin in Altkünkendorf sowie im Infopunkt Althüttendorf. Nähere Informationen: Biosphärenreservatsverwaltung Schorfheide-Chorin Hoher Steinweg 5–6 16278 Angermünde Tel.: 03331 36540 Mail: br-schorfheide-chorin@lugv.brandenburg.d

„Wanderungen im Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin“ – Ein Wanderführer

vom Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz  Das vorliegende Büchlein möchte Sie im Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin willkommen heißen und zum Durchwandern dieser großartigen Landschaft einladen. Von den Infopunkten in Altkünkendorf und Groß-Ziethen mit ihren Ausstellungen über den Grumsin, in Groß-Ziethen verknüpft mit einer Ausstellung über den Geopark und die eiszeitliche Entstehung dieser Landschaft, ergeben sich reizvolle Möglichkeiten, den Grumsin zu erkunden. Der Wanderführer enthält eine Übersichtskarte, ausführliche Wanderroutenbeschreibungen sowie interessante Hintergrundinformationen.  44 Seiten, Softcover (Klebebindung), 4,80 €  Erhältlich in der Schorfheide-Information Joachimsthal, im Besucher- und Informationszentrum Geopark in Groß-Ziethen, im Nabu-Erlebniszentrum Blumberger Mühle, im Infopunkt Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin in Altkünkendorf sowie im Infopunkt Althüttendorf.  Nähere Informationen: Biosphärenreservatsverwaltung Schorfheide-Chorin Hoher Steinweg 5–6 16278 Angermünde Tel.: 03331 36540 Mail: br-schorfheide-chorin@lugv.brandenburg.d

Erhältlich in der Schorfheide-Information Joachimsthal, im Besucher- und Informationszentrum Geopark in Groß-Ziethen, im Nabu-Erlebniszentrum Blumberger Mühle, im Infopunkt Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin in Altkünkendorf sowie im Infopunkt Althüttendorf.

Ihr Plus für den Barnim  Eine Empfehlung von Barnim-Plus.de

Das vorliegende Büchlein möchte Sie im Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin willkommen heißen und zum Durchwandern dieser großartigen Landschaft einladen. Von den Infopunkten in Altkünkendorf und Groß-Ziethen mit ihren Ausstellungen über den Grumsin, in Groß-Ziethen verknüpft mit einer Ausstellung über den Geopark und die eiszeitliche Entstehung dieser Landschaft, ergeben sich reizvolle Möglichkeiten, den Grumsin zu erkunden.
Der Wanderführer enthält eine Übersichtskarte, ausführliche Wanderroutenbeschreibungen sowie interessante Hintergrundinformationen.

vom Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz

44 Seiten, Softcover (Klebebindung), 4,80 €

Erhältlich in der Schorfheide-Information Joachimsthal, im Besucher- und Informationszentrum Geopark in Groß-Ziethen, im Nabu-Erlebniszentrum Blumberger Mühle, im Infopunkt Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin in Altkünkendorf sowie im Infopunkt Althüttendorf.

Nähere Informationen:
Biosphärenreservatsverwaltung
Schorfheide-Chorin
Hoher Steinweg 5–6
16278 Angermünde
Tel.: 03331 36540
Mail: br-schorfheide-chorin@lugv.brandenburg.de

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien