Beiträge

Gesundes Obst für Barnimer Kinder

Presseinformation

 

Gesundes Obst für Barnimer Kinder

 

 

Auch Barnimer Schülerinnen und Schüler können sich vom kommenden Jahr an gesünder ernähren: Auf Antrag der SPD-geführten Koalition im Landtag startet Brandenburg ein eigenes Programm zur Verteilung von Obst und Gemüse in den Schulen.

 

„Die Kinder und Jugendlichen sollen vor allem mit regionalen Agrarprodukten versorgt werden“, erklärte die SPD-Landtagsabgeordnete Britta Stark. „Außerdem geht es bei dem Programm darum, den Heranwachsenden Wissen über gesunde Ernährung zu vermitteln. So können sie in Zukunft selbst mehr auf gesünderes Essen achten, denn gute Ernährung fängt im Kindesalter an.“

 

Im Juli hatte der Landtag mit den Stimmen der SPD-Fraktion eine Qualitätsoffensive für das Essen in Kindertagesstätten und Schulen beschlossen. Dazu gehört auch das Obst-Programm, das nun mit Landesmitteln im Haushalt für die kommenden Jahre abgesichert wird.

 

Losgehen soll es damit im Schuljahr 2017/18. „Besseres Schulessen kann einen Beitrag zur Vermeidung von Übergewicht und Essstörungen leisten, die auch bei Kindern oder Jugendlichen schon häufig vorkommen“, so Britta Stark.