Beiträge

Kommunale Grün-Experten tagten in Eberswalde

Zu ihrer Jahreskonferenz haben sich die Gartenamtsleiter aus Berlin und Brandenburg am 10. September 2015 in Eberswalde getroffen. Die Konferenz bringt alle Amtsleiter zusammen, die für die Grünpflege in den Städten, Gemeinden und Bezirken verantwortlich sind. Jeweils im September treffen sie sich dazu in einer ihrer Kommunen in Brandenburg oder Berlin.

2015-09-13-Foto  Presse EW-Gartenamtsleiter-Konferenz Eberswalde 10.9.2015

Foto (Stadt Eberswalde): Konferenz der Gartenamtsleiter aus Berlin und Brandenburg in Eberswalde.

Im Familiengarten Eberswalde empfing Katrin Heidenfelder, Leiterin des Eberswalder Bauhofes, 25 ihrer Kollegen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem eine Vorschau auf die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2017 in Berlin und ein Fachvortrag über den aktuellen Stand der Maßnahmen gegen den Eichenprozessionsspinner. Die Landesverbände Berlin und Brandenburg der Gartenamtsleiter-Konferenz werden sich im September 2016 wieder treffen, dann in Berlin mit einer Besichtigung der IGA-Baustelle.

Der in ganz Europa verbreitete Eichenprozessionsspinner beschäftigt auch die Grünpfleger in der Region. Der Eichenprozessionsspinner mit seinen Allergien auslösenden Haaren lässt sich am besten im Raupenstadium bekämpfen. „Wir hoffen sehr, dass wir im Norden des Landes auch in Zukunft von größerem Befall verschont bleiben“, so Katrin Heidenfelder. Südlich von Berlin werden die Motte und ihr Nachwuchs bei größerem Auftreten auch mit Pflanzenschutzmitteln vom Hubschrauber aus bekämpft.

Als Anschauungsobjekt ganz praktischer Natur stand für die Grünpflegeexperten eine Führung durch den Familiengarten auf dem Plan. Vor 13 Jahren fand auf dem ehemaligen Industriegelände die Landesgartenschau statt. „Für die Nachnutzung einer solchen, für wenige Monate gestalteten, Anlage ist der Familiengarten in Eberswalde ein sehr gutes Beispiel“, so Katrin Heidenfelder. Heute ist das 17 Hektar große Areal als Freizeitpark ein beliebtes Ausflugsziel im Nordosten Brandenburgs. Für einen Tagesausflug oder eines der zahlreichen Konzerte kommen jährlich bis zu 100.000 Besucher in den Familiengarten Eberswalde.

Katrin Heidenfelder ist seit 1996 Leiterin des Eberswalder Bauhofes. Insgesamt 60 Mitarbeiter kümmern sich in der Stadt um die Friedhofsverwaltung, den Stadtwald, die Pflege von Parks, Beeten, Grünflächen, Gewässern und Spielplätzen, die Straßenunterhaltung mit Beleuchtung, die Straßenreinigung und den Winterdienst.

 

wir danken der Presse- und  Öffentlichkeitsarbeit der Stadt EW