Beiträge

Die Werkstatt der Schmettelinge

Die Werkstatt der Schmettelinge

Frei nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Gioconda Belli spielten die artisanen. aus Berlin „Die Werkstatt der Schmettelinge“ heute  in der Galerie Bernau.

Freie Plätze gab es wie fast immer nicht. Liebevoll wurde sich um die „Kleinen“ gekümmert.

Hier ein paar Fotos:

Helfer für Bernauer Jugendforum gesucht

Helfer für Bernauer Jugendforum gesucht

Was in Bernau „in“ ist und was „out“ diskutieren Kinder und Jugendliche zusammen mit Stadtverordneten und Verwaltungsmitarbeitern am Freitag, dem 20. Januar,

ab 16 Uhr in einem Jugendforum in der Galerie Bernau, Bürgermeisterstraße 4.

 

„In verschiedenen Projekten erarbeitete der Nachwuchs bereits Themen, die sich um Bewahrenswertes und nötige Veränderungen in dieser Stadt drehen. Anhand der Projektergebnisse soll im Januar diskutiert werden“, informiert Jugendkoordinatorin Jana Kohlhaw. Sie freut sich über alle, die das Forum mit vorbereiten.

 

Interessenten können sich unter Tel. (0 33 38) 365-321 oder per Mail unter jugendarbeit@bernau-bei-berlin.de bei ihr melden.

 

Quelle: Pressestelle Bernau

Barnim-plus: Fotos von Rise of the Knights III

Veranstaltungen / Wochenendtipps BARnim, BERnau, Eberswalde und Umgebung 26.2. – 28.2.16

Ihr Plus für den Barnim

Ihr Plus für den BarnimIhr Plus für den Barnim Veranstaltungen, Wochenendtipps für den gesamten Barnim – mit allen Gemeinden

Ihr Plus für den BarnimFreitag 26.2. / Veranstaltungen / Wochenend-Tipps

  • 19.00 Uhr, Bernau, Am Wasserturm spielt TSG Einheit

Ihr Plus für den BarnimSamstag 27.2. / Veranstaltungen / Wochenend-Tipps

 


Ihr Plus für den BarnimSonntag 28.2. / Veranstaltungen / Wochenend-Tipps

Barnim+ Ihr Informationsportal für den gesamten Barnim

Wir wünschen viel Spass bei diesen Veranstaltungen! Wir sehen uns!

Wenn wir ihre Veranstaltung/Event in unseren Kalender mit aufnehmen sollen, so schreiben sie uns bitte :

Bitte nehmen sie diese Veranstaltung mit in ihren Kalender auf

(Bitte informieren sie sich kurz vor der Veranstaltung noch einmal denn wir können für Inhalte und Richtigkeit der Informationen im Veranstaltungskalender keine Gewähr übernehmen)

Veranstaltungen / Wochenendtipps BARnim, BERnau, Eberswalde und Umgebung 5.2. – 7.2.16

Ihr Plus für den Barnim

Ihr Plus für den BarnimIhr Plus für den Barnim Veranstaltungen, Wochenendtipps für den gesamten Barnim – mit allen Gemeinden

 

Ihr Plus für den BarnimSamstag 6.2. / Veranstaltungen / Wochenend-Tipps

 


Ihr Plus für den BarnimSonntag 7.2. / Veranstaltungen / Wochenend-Tipps

  • 10.00 Uhr, Bernau, Cafe Mühle | Frühstück
  • 15.00 Uhr, Werneuchen, Hangar 3 | Kinderfasching des Karnevalsclub Werneuchen

Barnim+ Ihr Informationsportal für den gesamten Barnim

Wir wünschen viel Spass bei diesen Veranstaltungen! Wir sehen uns!

Wenn wir ihre Veranstaltung/Event in unseren Kalender mit aufnehmen sollen, so schreiben sie uns bitte :

Bitte nehmen sie diese Veranstaltung mit in ihren Kalender auf

(Bitte informieren sie sich kurz vor der Veranstaltung noch einmal denn wir können für Inhalte und Richtigkeit der Informationen im Veranstaltungskalender keine Gewähr übernehmen)

Lutz Weigelt für barnim-plus.de - Galerie Bernau, Rotkäppchen

Galerie Bernau – Rotkäppchen

Des Kaisers neue Kleider …… fielen ins Wasser. – Nein der Akteur war erkrankt. Der Galerie ist es wunderbarer Weise gelungen einen TOP Ersatz zu organisieren

 

In der ausverkauften Galerie gingen die Kinder begeistert bei „Rotkäppchen“ mit. Ein wieder sehr gelungener Nachmittag. Die Aufführungen in der Galerie werden immer begeistert aufgenommen, Karten sind  deswegen rar. Über neue Aufführungen werden sie hier bei Barnim-plus.de rechtzeitig informiert.

Veranstaltungen / Wochenendtipps BARnim, BERnau und Umgebung 6.11. – 8.11.15

Ihr Plus für den Barnim

Ihr Plus für den BarnimIhr Plus für den Barnim Veranstaltungen, Wochenendtipps für den gesamten Barnim – mit allen Gemeinden

Ihr Plus für den BarnimFreitag 6.11. / Veranstaltungen / Wochenend-Tipps

  • 20.00 Uhr, Bernau, Stadthalle  |  Ü-27 PArty

Ihr Plus für den BarnimSamstag 7.11. / Veranstaltungen / Wochenend-Tipps

  • 11.00 Uhr, Wandlitz, Goldener Löwe |  Wandlitzer Kunstmarkt
  • 11.00 Uhr, Joachimsthal, Kaiserbahnhof | DDR-Woche mit Ausstellung und Speisen nach DDR-Speisekarte
  • 13.00 Uhr, Bernau, Am Wasserturm | TSG Einheit Bernau – FSV Forst Borgsdorf
  • 21.00 Uhr, Bernau, Klub am Steintor | Disco für alle von Damals
  • 19.00 Uhr, Oderberg, Binnenschiffahrtsmuseum | Br. Konzertorchester – Wein, Weib und Gesang
  • 20.00 Uhr, Breydin, Fachwerkkirche Tuchen | Helle, heeflich, heemmdiggsch Sächsisch, satirischer Cocktail
  • 20.00 Uhr, Bernau, Catalpa, An der Stadtmauer 10 | chillen


Ihr Plus für den BarnimSonntag 8.11. / Veranstaltungen / Wochenend-Tipps

  • 10.00 Uhr, Bernau, Cafe Mühle | Frühstück
  • 10.00 Uhr, Groß Schönebeck, Kletterwald Schorfheide | Klettern zum Saisonausklang
  • 11.00 Uhr, Wandlitz, Goldener Löwe |  Wandlitzer Kunstmarkt
  • 11.00 Uhr, Bernau, Galerie Bernau | Des Kaisers neue Kleider
  • 12.00 Uhr, Groß Schönebeck, Gut Sarow | Traditionelles Martinsgansessen – Vorbestellung 033393 65830
  • 15.00 Uhr, Bernau, Stadthalle | Puppentheater „Rabatz“
  • 16.00 Uhr, Bernau, Stadtbibliothek | Maria Erdmann präsentiert Tucholsky

Barnim+ Ihr Informationsportal für den gesamten Barnim

Wir wünschen viel Spass bei diesen Veranstaltungen!                           Wir sehen uns!

Wenn wir ihre Veranstaltung/Event in unseren Kalender mit aufnehmen sollen, so schreiben sie uns bitte :

[contact-form to=’kontakt@barnim-plus.de‘ subject=’Bitte nehmen sie diese Veranstaltung mit in ihren Kalender auf‘][contact-field label=’Name‘ type=’name‘ required=’1’/][contact-field label=’E-Mail‘ type=’email‘ required=’1’/][contact-field label=’Webseite‘ type=’url’/][contact-field label=’Kommentar‘ type=’textarea‘ required=’1’/][/contact-form]

(Bitte informieren sie sich kurz vor der Veranstaltung noch einmal denn wir können für Inhalte und Richtigkeit der Informationen im  Veranstaltungskalender  keine Gewähr übernehmen)

Caroline Gamper in Bernau, Foto Lutz Weigelt für Barnim plus

Schweizer Fotografin besucht Bernau

Schweizer Fotografin besucht Bernau
Die Schweizer Fotografin Caroline Gamper besuchte kürzlich Bernau. Caroline ist bekannt für ihre schönen Fotos. Sie hatte bereits Ausstellungen in ihrer Heimat. Ihr hatte es das Städtchen Bernau angetan. Sie kannte es durch ihren Fotografenkollegen Lutz Weigelt (Barnim-plus). Sie kam mit ihrem Mann zu Besuch. Aufgefallen sind sie sich in Bernau, Wenn nicht sie dann Ihre „Maschine“ mit der sie kamen.
Bei einem Rundgang durch das schöne Städtchen schaute sie vor allem auf die Stadtmauer und die vielen alten Gebäude. Sehr willkommen geheissen wurde sie durch die Mitarbeiterinnen des Henkerhauses. Leider war die Zeit viel zu kurz um alles zu sehen. Wer Bernau kennt wird es wissen, das es mehr als einen Tag braucht um alle Sehenswürdigkeiten zu erkunden.
Ein Besuch der Galerie war unbedingt vorgesehen. Dort läuft ja gerade die Ausstellung <restwärme -=““ künstlerinnen-gruppe=““ sela5=““> Lange Gespräche führten die beiden Fotografen Micha Winkler und Caroline Gamper beim Rundgang durch die Galerie.
Nach dem Mittagessen ging es noch zum Heeresbekleidungsnebenamt, wo Michael Junghans vom Förderverein Lanke-Park Kulturkonvent Bernau e.V. zu einer Führung eingeladen hatte. Viele Fotos entstanden dort, war es doch für die Schweizer etwas ganz neues solch alte Kaserne zu besichtigen. Auch die gerade laufende Ausstellung fand große Beachtung.
Nach dem Kaffee trinken im Café Mühle ging es dann zurück nach Berlin ins Hotel.
Für Sie ein gelungener Besuch, der ihr viel Eindrücke brachte. Auf alle Fälle wird ihr Bernau in guter Erinnerung bleiben. Wir wünschen ihr weiterhin viele gute Fotos.

Die sehenswerte Ausstellung in der Galerie Bernau ist noch bis zum  26. September 2015 zu sehen.

Monika Meiser und Klaus Roenspieß zeigen ihre Werke in Bernau

Zahlreiche interessierte Kunstfreunde waren am Mittwochabend in die Galerie Bernau gekommen.

Foto-Galerie-Bernau M-Winkler

Foto-Galerie-Bernau M-Winkler

Sie hatte zum Gespräch mit Monika Meiser und Klaus Roenspieß geladen, einem Berliner Künstlerpaar, das zurzeit in den Räumen der Galerie seine Werke präsentiert.
Ulrich Kavka, ein Kunsthistoriker aus Berlin, der mit beiden Künstlern und ihrer Kunst schon seit Längerem vertraut ist, moderierte den unterhaltsamen und lockeren Abend. Insbesondere seiner fachkundigen Begleitung war der schnelle Einstieg in das offene und teils heitere Gespräch zu danken.
Angesichts derGemeinschaftsausstellung beider Künstler, die auch im Leben ein Paar sind, hob der Moderator besonders hervor,dass in der Ausstellung ein künstlerisches „Ich“ neben dem anderen stehe und sich gut behaupte. Die

Foto-Galerie-Bernau M-Winkler

Foto-Galerie-Bernau M-Winkler

Ausstellung mache deutlich, dass trotz aller gegenseitigen Befruchtung und Anregung beide Künstler sehr eigenständig in ihrem Werk nebeneinander wirken.

Einige Gäste des Abends interessierte besonders derWechsel in der Bildsprache bei Klaus Roenspieß,
welcher seit den neunziger Jahren offenbar wird. Vom Maler selbst wurde der Eindruck bestätigt,
dass sich in den ausgestellten Bildern Erlebtes und Eindrücke teils sehr spontan und als eingefangene
Stimmung eines Augenblicks manifestieren, teils im Verlaufe eines längeren Schaffensprozessesinmehrfach bearbeiteten Werken darstellen.

Foto-Galerie-Bernau M-Winkler

Foto-Galerie-Bernau M-Winkler

Monika Meiser gab abschließend noch einen kleinen Einblick in den Schaffensprozess ihres Partners indem sie beschrieb wie Klaus Roenspieß stets ein kleines Skizzenbuch bei sich trägt. Die teils kaum erkennbaren Skizzen bilden dann die Grundlage für die Arbeit des Künstlers in seinem Atelier, halten sozusagen ganz persönliche Eindrücke, Erinnerungen fest .
Vom Moderator des Abends wurden Meisers Arbeiten als Lyrik bezeichnet – im Vergleich zu den Werken Roenspieß‘, die er mit der literarischen Gattung der Prosa verglich.
Interessierte können die Bilder der beiden Künstler noch bis zum 20.06.2015 in der Galerie Bernau beschauen und selbst eigene Vergleiche anstellen.
Angela Wagener

Veranstaltungen im BARnim, BERnau und Umgebung 17.4. – 19.4.15

Ihr Plus für den Barnim

Freitag 17.4. / Veranstaltungen

Ihr Plus für den Barnim

Samstag 18.4. / Veranstaltungen

Ihr Plus für den Barnim Sonntag 19.4. / Veranstaltungen

  • 10.00 Uhr  Bernau, Stadtführer | Alte Panke neu entdeckt – Teffpunkt S-Bahnhof Bernau
  • 10.00 Uhr Bernau Cafe Mühle | Frühstück
  • 10.00 Uhr Bernau, OT Börnicke | Trödelmarkt am Kinderbauernhof
  • 10.00 Uhr Bernau, Tourist-Information | Radtour durch den Bernauer Norden (Tel. (0 33 38) 76 19 19, www.bernau.de) Start: Tourist-Information, Bürgermeisterstraße 4
  • 10.00 Uhr Wandlitz, Parkplatz vor dem Strandbad |  Barnimer Kinder- und Jugendfestival
  • 10.00 Uhr Eberswalde, Familiengarten | Barnim Bau
  • 12.00 Uhr Bernau, Elysium | Das beliebte Fifaturnier
  • 15.00 Uhr  Bernau, Galerie Bernau | Jubiläumswochenende in der Galerie Bernau
  • 20.30 Uhr Bernau, CatalpaCocktaillounge |  chillen

Kinderkunstführung in Bernau

Presse-Information

Hubertus von der Goltz
Übergänge 18. Oktober bis 29. November 2014

Eröffnung: Freitag, 17. Oktober, 19 Uhr
Ort: GALERIE BERNAU, Bürgermeisterstraße 4, 16321 Bernau bei Berlin
Öffnungszeiten: Di-Fr 10-18 Uhr und Samstag 10-16 Uhr, feiertags geschlossen
Verkehrsverbindung von Berlin: RE (stündlich) direkt von Berlin-Hbf, Berlin-Südkreuz, Berlin- Gesundbrunnen oder S2
Pressekontakt: Galerie Bernau, Judit Klage, galerie@best-bernau.de, Tel.: 03338 80 68. Gern organisieren wir für Sie eine Führung mit dem Kurator oder ein Interview mit dem Künstler.

Veranstaltungen:
Kinderkunstführung am Samstag, 29. November, um 11 Uhr für Kinder bis 12 Jahren

Übergänge Balance. Kinderkunstführung in der Galerie Bernau

Übergänge. Balance. Gleichgewicht.

Was ist das eigentlich und warum ist es so interessant, dass ein Künstler damit eine Galerie füllt?

Foto Micha Winkler - aus dem nichts

Foto Micha Winkler – aus dem nichts

Am Sonnabend, den 29. November, um 11 Uhr, führt der Kurator der Ausstellung, der Kunsthistoriker Jens Milde, Kinder bis 12 Jahre durch die Ausstellung „Hubertus von der Goltz. Übergänge“ in der Galerie Bernau. Er zeigt nicht nur, was es mit der „Balance“ auf sich hat, sondern wie der Künstler durch seine Skulpturen sowie Licht und Schatten mit dem Raum arbeitet.

Der Eintritt ist frei! Um Anmeldung wird gebeten unter: Galerie Bernau, Bürgermeisterstraße 4, Tel. (0 33 38) 80 68 oder galerie@best-bernau.de.

Die Ausstellung ist am Sonnabend, den 29. November von 10 bis 16 Uhr zum letzten Mal in der Galerie Bernau zu sehen.

Bild:
„Übergang“, 1996, Messing schwarz, 25 x 10 x 0,6cm, Werknummer 9602, Privatsammlung
„im Raum“, 2009, Aluminium schwarz,
25,6 x 21,3 cm, Werknummer 20908 (Auflage: 25)
Der Künstler Hubertus von der Goltz (rechts) und sein Kurator Jens Milde während der Ausstellungseröffnung. (Foto: Micha Winkler)

Foto Micha Winkler -HvdG_Übergänge

Foto Micha Winkler -HvdG_Übergänge


 

Hubertus von der Goltz ist Bildhauer und Installationskünstler.
Er wurde 1941 in Gross Bestendorf, Kreis Mohrungen in Ostpreußen geboren.

1961 – 67 Klavierbaulehre bei Steinway & Sons in Hamburg und Musikalienhändlerlehre bei Steinway in Berlin

Foto Micha Winkler -im Raum

Foto Micha Winkler -im Raum

1968 – 77 Studium an der Hochschule der Künste Berlin (HdK), beginnend in der Architekturabteilung, dann in die Abteilung Freie Kunst (Meisterschüler bei Joachim Schmettau)

1980 – 89 Als DAAD–Stipendiat in der Toskana, Italien; Künstlerischer Mitarbeiter an der HdK; Preisträger für ein Kunstprojekt im Flughafen Tegel, Berlin; Gastkünstler der Villa Romana in Florenz; Gastprofessur an der Hochschule der Künste, Berlin

Danach Konzentration auf die äußerst erfolgreiche eigene künstlerische Arbeit und deren Umsetzung.
Allein in Berlin sind drei Großplastiken im öffentlichen Raum installiert; auf dem Flughafen Tegel, auf Hochhäusern in Hellersdorf (Eisenacher Straße 61 und 63) sowie das „Tor zum Prenzlauer-Berg“. Darüber hinaus u.a. in Heilbronn, Weinheim, Esslingen, Mannheim, Darmstadt, Potsdam, Chicago, Basel, Zürich, Seoul, Shanghai (Expo 2010), Italien und den Niederlanden.

Hubertus von der Goltz lebt und arbeitet in Berlin und Potsdam.

www.hubertus-von-der-goltz.de

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien