Beiträge

Fahrradtour Foto: Lutz Weigelt

Fahrrad-Demonstration für schnellstmögliche Fertigstellung des Radwegs Wullwinkel-Biesenthal

Fahrrad-Demonstration für schnellstmögliche Fertigstellung des Radwegs Wullwinkel-Biesenthal

 

Der Radweg Bernau-Biesenthal ist zwischen Wullwinkel und Biesenthal immer noch nicht fertig gestellt. Radfahrer müssen auf diesem Abschnitt auf der Landesstraße L200 fahren. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens ist das Radfahren dort sehr gefährlich. Der erneute Tod eines Radfahrers am Ortseingang Wullwinkel am 25.06.2016 machte dies deutlich.

Die Planungen für den Radwegebau begannen bereits im Jahr 2009 und die Stadt Biesenthal hat im Jahr 2010 den Beschluss zur Kostenbeteiligung gefasst. Danach ruhte das Vorhaben für mehrere Jahre. Die vielfältigen Bemühungen der Stadt, der Amtsverwaltung und der Lokalen Agenda 21 die Planungen zu einem Abschluss zu bringen, waren nun erfolgreich. Nach Aussage des Infrastrukturministeriums soll bis zum Jahresende der Planfeststellungsbeschluss gefasst werden. Nach Informationen aus dem Landesbetrieb Straßenwesen wird der Bau jedoch erst im Jahr 2018 beginnen. Grund dafür sind gestiegene Anforderungen aus dem Planfeststellungverfahren.

Die Lokale Agenda 21 Biesenthal fordert deshalb, nach Vorliegen des Planfeststellungsbeschlusses schnellstmöglich mit dem Bau des Radwegs zu beginnen. Um die Sicherheit der Radfahrer aktuell zu erhöhen, wird zusätzlich eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h bis zur Fertigstellung des Radwegs gefordert.

Um diesen Forderungen Nachdruck zu verleihen, organisiert die Lokale Agenda 21 Biesenthal am 30. Oktober 2016 eine Fahrrad-Demonstration auf der L 200 von Biesenthal nach Wullwinkel und zurück.

Start ist um 10.00 Uhr auf dem Parkplatz der Amtsverwaltung in der Plottkeallee. Um 11.00 Uhr werden in Wullwinkel gemeinsam mit dem Bürgermeister von Biesenthal unsere Forderungen der Öffentlichkeit präsentiert. Danach geht es auf dem Rad zurück nach Biesenthal. Das Ende der Demonstration ist für 12.00 Uhr geplant.

Die Demonstration ist angemeldet und wird von der Polizei begleitet. Es sind deshalb auch ausdrücklich Familien mit Kindern zur Teilnahme eingeladen.

 

Quelle: Lokale Agenda 21 Biesenthal