Beiträge

Winterpokal des Lionsclub Bernau und Einheit Bernau

Zusammen haben der Lionsclub Bernau und  TSG Einheit Bernau einen Winterpokalwettbewerb für Kindermannschaften organisiert. Gekommen waren am 6.7.16  6 Kindermannschaften  in die Erich-Wünsch Halle in Bernau.
Gekommen waren Mannschaften aus aus Karow, Rüdnitz/ Lobetal, Biesenthal, Zepernick,  von Einheit Bernau und vom FSV Bernau. Aufgeregt und voller Spielfreude trafen sich.

Hier die Worte vom „Sportreporter“ Andreas Neue vom Lionsclub Bernau…
160206-Winterpokal-Kinder-0069„In der Gruppe A setzte sich der SV Karow vor dem FSV und der Einheit Bernau durch.
Die Rot – Weißen aus Karow spielten routiniert und baten sofort eine gute Abwehr auf.
Zwei kleine Karower Stürmer setzten sich in vielen Zweikämpfen immer wieder durch.
An Johann Niemann aus Zepernick kamen sie aber so recht nicht vorbei. Zepernick spielte mannschaftsstark und beherrschten die Abwehr genauso gut wie den Angriff. Die gute Strategie der Zepernicker, die in Grün spielten, wurde in der Gruppe B dann auch belohnt, sie setzten sich vor Biesenthal und Lobetal durch. Im spannenden Halbfinale übernahmen dann die Kleinen Karower Kämpfer die Führung vor den Jungs aus Zepernick. Schließlich kämpften dann Zepernicker Jungstars gegen Karow und SV Karow schoss 1 mal ins Tor,  die Einheit Zepernick brachte das Leder dafür viermal in das Karower Eck. Das Spiel war voller Spannung und beide Mannschaften schenkten sich keinen Millimeter. Die 129 Eltern und Zuschauern erlebten ein spannendes Derby zwischen den Kids aus Karow und Zepernick.160206-Winterpokal-Kinder-0070
Zu bewundern waren die Techniken und die Ausdauer der Lobetaler und des Biesenthaler Nachwuchses. Talente konnten sich schon abheben und besonders die Leistung von Simon Beilich als bester Spieler und Tim Stünkel als Startorwart des Tages beeindruckten.
Lionsfreund Matthias Stein hat alles was für das leibliche Wohl wichtig war, organisiert.
Alle Einnahmen, auch die Euros aus dem Torwandschießen, eine Initiative von Lionsfreund Heiko Deutschmann,  gehen zu Gunsten der Jugendsporthilfe. Am Ende des Derbys waren sich Vorstand Reinhard Marquardt von TSG Einheit Bernau und der Präsident vom Lionsclub Bernau einig, in 2017 wird es eine Wiederauflage des Wintercups LC Bernau u. Einheit Bernau geben. “

Vorrunde Gruppe A
Einheit Bernau – FSV Bernau 1:2
SV Karow 96 – Einheit Bernau 2:1
FSV Bernau – SV Karow 96 1:3
FSV Bernau – Einheit Bernau 2:4
Einheit Bernau – Karow 96 1:4
Karow 96 – FSV Bernau 3:3

1. SV Karow
2. FSV Bernau
3. Einheit Bernau

Vorrunde  Gruppe B
SV Biesenthal – Einheit Zepernick 1:8
Rüdnitz/Lobetal – SV Biesenthal 0:8
Zepernick – Rüdnitz/Lobetal 5:0
Zepernick – Biesenthal 5:0
Biesenthal – Rüdnitz/Lobetal 5:0
Rüdnitz/Lobetal – Zepernick 0:7

1. Einheit Zepernick
2. SV Biesenthal
3. Rüdnitz Lobetal
Halbfinale

SV Karow – SV Biesenthal 4:2
Einheit Zepernick – FSV Bernau 2:1
Spiel um Platz 5
Einheit Bernau – Rüdnitz Lobetal 3:1

Spiel um Platz 3
SV Biesenthal – FSV Bernau 0:1

Finale
SV Karow – Einheit Zepernick 1:4

1. Einheit Zepernick
2. SV Karow
3. FSV Bernau
4. SV Biesenthal
5. Einheit Bernau
6. Rüdnitz/Lobetal

Bester Torschütze: Johann Niemann ( Einheit Zepernick ) 16 Tore
Bester Spieler: Simon Beilich ( SV Karow 96 )
Bester Torwart: Tim Stünkel ( Rüdnitz/Lobetal )

 

Fotos: DeWeBe

2. Zepernicker Wintercup / Lutz Weigelt / Barnim-plus.de / Fussball / Einheit Zepernick

2. Zepernicker Wintercup

Am gestrigen 9.1.16  veranstaltete Einheit Zepernick den 2. Wintercup. Gekommen waren Berliner Mannschaften und natürlich die beiden Vertretungen von Einheit Zepernick.

4 Stunden wurde fair gekämpft. Nicht nur den Spielern hat der Cup gefallen, auch die Zuschauer waren begeistert.

Letztendlich gewann Einheit Zepernick I, vor Berliner Landesligisten Sparta Lichtenberg. Den dritten Platz konnte sich Einheit Zepernick II erkämpfen.

Auf den Plätzen folgten TSV Helgoland, der Titelverteidiger ABC 08, BVB 49 sowie TSV Lichtenberg.

Bei dem Turnier überraschte vor allem die zweite Mannschaft von Einheit Zepernick mit ihrer Geschlossenheit, während die erste Vertretung des Gastgebers sich auf die individuelle Klasse einzelner Akteure verlassen konnte.

Schöne Tore, spektakuläre Torhüterleistungen sowie eine ordentliche Schiedsrichterleistung rundeten die ganze Sache ab.

Bester Torschütze des Turniers wurde Philip Opitz mit 6 Treffern.

Barnim-CUP-Bernau 2015

Hussitencup 2015 in Bernau

Am Freitag begann pünktlich  der Hussitencup des FSV Bernau. Er hat sich zu einem der beliebtesten Fußball-Hallenturniere im Barnim entwickelt. Es ist mittlerweile der  18. Cup bei dem  Teams des Niederbarnim aufeinandertreffen. Die Mannschaften hatten sichtlich Spaß an dem superschnellen Spiel. Es wurde zu meist fair gekämpft. Es gab alles zu sehen, von packenden Zweikämpfen, über 9-Meter bis hin zu glanzvollen Torwartreaktionen. Das Publikum ging super mit. Wir denken mal Verlierer gab es keine. Aber trotzdem Sieger und Plätze:

  • 1. Platz Union Klosterfelde
  • 2. Platz Einheit Bernau
  • 3. Platz Eintracht Wandlitz

es folgen

  • FSV Bernau I
  • GW Ahrensfelde
  • FSV Bernau II
  • Einheit Zepernick
  • RW Werneuchen

Hier noch einige Fotos vom ersten Tag.

 

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien