Beiträge

Einheit Bernau – Staffelsieger bei den B-Junioren

 

Einheit Bernau – SG Kruge/Beiersdorf 3:0 (1:0)

Die B-Junioren haben sich am letzten Spieltag bei sommerlichen Temperaturen und hervorragender Zuschauerkulisse den Staffelsieg in der Kreisklasse der B-Junioren gesichert.

Im letzten Spiel der Saison 2016/17 konnten die B-Junioren der TSG nach 35 Jahren wieder jubeln. Die erst vor einem Jahr neu gebildete B-Mannschaft unter Trainer Robert Torge schaffte die Sensation gleich Meister zu werden.

Spiel:

Die gut 100 Zuschauer fieberten von Anfang an mit den Jungs mit. In der 15. Spielminute erzielte Leonhardt Froherz die verdiente 1:0  Führung für die TSG. Einheit machte weiter Druck, doch im Abschluss fehlte die Genauigkeit. Kengsi Micheldef Aboubakar arbeitete im Mittelfeld fantastisch, er gab keinen Ball auf. So blieb es bis zum Pausenpfiff bei der 1:0 Führung.

Kurz nach der Pause war es wieder Leonhardt Froherz, der die Bernauer Fans zum Jubeln brachte. Nach einem Standard vollendete er gekonnt zum 2:0(42.Min). In der 45. Minute der erste Wechsel bei Einheit Bernau, für Justin  Harnass kam Nicolas Erdmann aufs Spielfeld. Kurz darauf wurde ein Gästespieler wegen wiederholtem Foulspiel des Feldes verwiesen.

Trotz Unterzahl waren die Gäste immer noch gefährlich. In der 52. Minute der nächste Wechsel bei Einheit Bernau: Für den Doppeltorschützen Leonhardt Froherz kam Goalgetter Dennis Ulbrich ins Spiel. Dann plötzlich ein Pfiff vom Schiedsrichter.  Keiner, weder Gäste noch die Gastgeber wussten warum – Strafstoss für Kruge/Beiersdorf. Einheit-Torwart Sören Nerlich war zur Stelle und konnte im zweiten Nachfassen den Ball unter sich begraben. Dies war gleichzeitig die Initialzündung zum Sieg. Einheit ließ nun nicht mehr anbrennen. Mit dem 3:0(70.Min.) von Nicolas Erdmann war Allem klar, das war´s.  Trainer Robert Torge wechselte noch Bennet Schönbrodt (72.Min.) für Kengsi Micheldef Aboubakar  und Jannis Bauer (76.Min.) für Lennart Reinfeld.

Der Schiri zeigte noch zwei Minuten Nachspielzeit an, Einheit spielt auch diese Nachspielzeit gelassen herunter und konnte nach 90+ 2 Minuten den Staffelsieg bejubeln.

Nach Übergabe von Pokal und Urkunde wurde ausgelassen gefeiert- Weiter so Jungs.


TSG bei youtube

BERNAU: DFB-Mobil besucht Bernauer Nachwuchsfußballer

DFB-Mobil besucht Bernauer Nachwuchsfußballer

Die beiden D-Juniorenmannschaften von Einheit Bernau waren am Freitag, dem 30.9. dasZiel der beiden lizensierten Fußballtrainer mit ihrem DFB-Mobil auf dem Sportplatz am Wasserturm.

Mit 30 Mobilen besucht der Fußballverband seit Jahren deutschlandweit die Basis, seine Vereine.

Der Verband unterstützt damit die Amateurfußballkampagne „Unsere Amateure. Echte Profis.“

Unter diesem Motto werden die wahren Helden des deutschen Fußballs gezeigt: die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer an der Basis. Hier finden alle Engagierten Tipps und Tricks für die tägliche Arbeit im Verein, egal ob auf oder neben dem Platz.

Die 22 jungen Kicker hatten viel Spaß an den vielen interessanten Übungen.

Nicht zuletzt wurde in einem  kleinen Turnier  auf 3 Minifeldern der „Champions League-Sieger“ ermittelt.

Die beiden Einheit-Trainer Dominik Schöppenthau und Michel Mechelke und ihre Betreuer haben eine Menge Praxistips für ein attraktives Kinder-und Jugendtraining mitgenommen.

 

Fotos: Barnim-plus.de | Text: TSG

 

BERNAU: Hertha überrascht Einheit Bernau

Bernau_Logo

Vor dem Abschlusstraining am Freitag den 02.09.2016 übereichte der Hertha-Botschafter der Stadt Bernau Manfred Kerkhofer  20 Freikarten für das Bundesligaspiel  Hertha BSC gegen Schalke 04, das am 18.09.2016 um 17.30 Uhr stattfindet.
Manfred Kerkhofer beglückwünschte die 1. Mannschaft im Namen der Hertha nochmals nachträglich zum Aufstieg in die Brandenburgliga und wünschte viel Erfolg in der neuen Spielklasse. Als Dankeschön und Würdigung für die gezeigten Leistungen in den letzten Jahren übergab er  dem Trainer Nico Thomaschewski  die Freikarten und freut sich, die Mannschaft am 18.09.2016 im Olympiastadion begrüßen zu dürfen.
„Es war eine gelungene Überraschung“, äußerte sich Nico Thomaschewski  und bedankte sich bei Herrn Manfred Kerkhofer mit der Bitte, dies auch an die Verantwortlichen bei  Hertha BSC weiterzuleiten.

160902-KArtenübergabe Hertha-Zeltaufbau-2-8160902-KArtenübergabe Hertha-Zeltaufbau-2-7

 

Veranstaltungen / Wochenendtipps BARnim, BERnau, Eberswalde und Umgebung – 15.4. – 17.4.16

Ihr Plus für den Barnim

Ihr Plus für den BarnimIhr Plus für den Barnim Veranstaltungen, Wochenendtipps für den gesamten Barnim – mit allen Gemeinden

 

Ihr Plus für den Barnim

Freitag 15.4. / Veranstaltungen / Tipps

 

Ihr Plus für den BarnimSamstag 16.4. / Veranstaltungen / Tipps

 


Ihr Plus für den BarnimSonntag 17.4. / Veranstaltungen / Tipps

 

Barnim+ Ihr Informationsportal für den gesamten Barnim

Wir wünschen viel Spass bei diesen Veranstaltungen! Wir sehen uns!

Wenn wir ihre Veranstaltung/Event in unseren Kalender mit aufnehmen sollen, so schreiben sie uns bitte :

Bitte nehmen sie diese Veranstaltung mit in ihren Kalender auf

(Bitte informieren sie sich kurz vor der Veranstaltung noch einmal denn wir können für Inhalte und Richtigkeit der Informationen im Veranstaltungskalender keine Gewähr übernehmen)

Winterpokal des Lionsclub Bernau und Einheit Bernau

Zusammen haben der Lionsclub Bernau und  TSG Einheit Bernau einen Winterpokalwettbewerb für Kindermannschaften organisiert. Gekommen waren am 6.7.16  6 Kindermannschaften  in die Erich-Wünsch Halle in Bernau.
Gekommen waren Mannschaften aus aus Karow, Rüdnitz/ Lobetal, Biesenthal, Zepernick,  von Einheit Bernau und vom FSV Bernau. Aufgeregt und voller Spielfreude trafen sich.

Hier die Worte vom „Sportreporter“ Andreas Neue vom Lionsclub Bernau…
160206-Winterpokal-Kinder-0069„In der Gruppe A setzte sich der SV Karow vor dem FSV und der Einheit Bernau durch.
Die Rot – Weißen aus Karow spielten routiniert und baten sofort eine gute Abwehr auf.
Zwei kleine Karower Stürmer setzten sich in vielen Zweikämpfen immer wieder durch.
An Johann Niemann aus Zepernick kamen sie aber so recht nicht vorbei. Zepernick spielte mannschaftsstark und beherrschten die Abwehr genauso gut wie den Angriff. Die gute Strategie der Zepernicker, die in Grün spielten, wurde in der Gruppe B dann auch belohnt, sie setzten sich vor Biesenthal und Lobetal durch. Im spannenden Halbfinale übernahmen dann die Kleinen Karower Kämpfer die Führung vor den Jungs aus Zepernick. Schließlich kämpften dann Zepernicker Jungstars gegen Karow und SV Karow schoss 1 mal ins Tor,  die Einheit Zepernick brachte das Leder dafür viermal in das Karower Eck. Das Spiel war voller Spannung und beide Mannschaften schenkten sich keinen Millimeter. Die 129 Eltern und Zuschauern erlebten ein spannendes Derby zwischen den Kids aus Karow und Zepernick.160206-Winterpokal-Kinder-0070
Zu bewundern waren die Techniken und die Ausdauer der Lobetaler und des Biesenthaler Nachwuchses. Talente konnten sich schon abheben und besonders die Leistung von Simon Beilich als bester Spieler und Tim Stünkel als Startorwart des Tages beeindruckten.
Lionsfreund Matthias Stein hat alles was für das leibliche Wohl wichtig war, organisiert.
Alle Einnahmen, auch die Euros aus dem Torwandschießen, eine Initiative von Lionsfreund Heiko Deutschmann,  gehen zu Gunsten der Jugendsporthilfe. Am Ende des Derbys waren sich Vorstand Reinhard Marquardt von TSG Einheit Bernau und der Präsident vom Lionsclub Bernau einig, in 2017 wird es eine Wiederauflage des Wintercups LC Bernau u. Einheit Bernau geben. “

Vorrunde Gruppe A
Einheit Bernau – FSV Bernau 1:2
SV Karow 96 – Einheit Bernau 2:1
FSV Bernau – SV Karow 96 1:3
FSV Bernau – Einheit Bernau 2:4
Einheit Bernau – Karow 96 1:4
Karow 96 – FSV Bernau 3:3

1. SV Karow
2. FSV Bernau
3. Einheit Bernau

Vorrunde  Gruppe B
SV Biesenthal – Einheit Zepernick 1:8
Rüdnitz/Lobetal – SV Biesenthal 0:8
Zepernick – Rüdnitz/Lobetal 5:0
Zepernick – Biesenthal 5:0
Biesenthal – Rüdnitz/Lobetal 5:0
Rüdnitz/Lobetal – Zepernick 0:7

1. Einheit Zepernick
2. SV Biesenthal
3. Rüdnitz Lobetal
Halbfinale

SV Karow – SV Biesenthal 4:2
Einheit Zepernick – FSV Bernau 2:1
Spiel um Platz 5
Einheit Bernau – Rüdnitz Lobetal 3:1

Spiel um Platz 3
SV Biesenthal – FSV Bernau 0:1

Finale
SV Karow – Einheit Zepernick 1:4

1. Einheit Zepernick
2. SV Karow
3. FSV Bernau
4. SV Biesenthal
5. Einheit Bernau
6. Rüdnitz/Lobetal

Bester Torschütze: Johann Niemann ( Einheit Zepernick ) 16 Tore
Bester Spieler: Simon Beilich ( SV Karow 96 )
Bester Torwart: Tim Stünkel ( Rüdnitz/Lobetal )

 

Fotos: DeWeBe

LogoTSG

Einheit II gewinnt mit nur 8 Feldspielern

 Groß Schönebeck  vs. Einheit Bernau II   — 1 : 2

 

Einheit Bernau II musste zum Spiel gegen Groß Schönebeck mit 10 Spielern antreten, weil durch Krankheit Spieler kurzfistig angesagt haben, aber die 10 Verbliebenen bewiesen eine tolle Moral. Dazu kam noch, dass sich Sebastian Stolz nach 20 Minuten am Knie verletzte, aber er hielt durch. In der 35. Min ging Groß Schönebeck durch Anderas Marx 1:0 in Führung. Fast mit dem Halbzeitpfiff glich Andreas Browkin durch einen Distanzschuss aus 22m zum

1:1 aus. Einheit kämpfte auch in der 2. Halbzeit verbissen weiter. In der 73.min wurde nach langem Hin und Her Riccardo Nowak unverständlicher Weise gleich die rote Karte gezeigt, sein 1.Foul im ganzen Spiel. Einheit lies sich trotzdem nicht unterkriegen. In der 85. min konnte der Groß Schönebecker Torwart einen Kopfball von Steve Gremmer noch gerade so am Pfosten vorbei lenken. Doch in der 87. Min war es dann soweit, durch gute Vorarbeit von Andreas Browkin, kann Steve Gremmer ungehindert zum 2:1 für Einheit II einschießen. Auch in den 7 min Nachspielzeit zeigte Einheit eine tolle Moral. Ein Sieg mit 8 verbliebenen Feldspieler und davon noch einem Verletzten ist nur zu erreichen, wenn einer für den andern einsteht. Glückwunsch Einheit !

 

Einheit 3:1 gegen SG Michendorf

Einheit tat sich in der 1. Halbzeit recht schwer. Nach der Pause lief es besser !!!

Torfolge:

0 : 1  Steve Görmer 28.  Min

1 : 1 Vladimir Pestov 81. Minute

2 : 1 Macel Wlotzka 82. Minute

3 : 1 Vladimir Pestov 90. Minute

 

 

Einheit 2 : 0 gegen Perleberg

TSG Einheit 1 gewinnt gegen  SSV Einheit Perleberg      2 : 0!2014-09-01-logo TSGjpg

Die Tore

33. Minute Patrick Töpfer

75.  Minute Danilo Bahn

 

 

und die 2. spielt 2:2 in einer tollen Aufholejagd nach 2 Toren Rückstand

 

 

LogoTSG

Einheit Bernau gegen SV Biesenthal 4:1

14.3.2015

Einheit Bernau gegen SV Biesenthal 4:1

1 : 0 – Riccardo Nowak 14.Min

2 : 0 – Tobias  Michelson 16. Min

3 : 0 – Steve Gremmer 47. Min

4 : 0 – Steve Gremmer 75. Min

4 : 1 – Dirk Fischbach 76. Min. Eigentor

Einheit Bernau <> SG Brodowin 3 : 0

Einheit Bernau II gewinnt 3:0 gegen die SG Brodowin!2014-09-01-logo TSGjpg

Halbzeitstand 1:0

Tore:

1:0 Denny  Rapp in der 36. Min

2:0 Steve Gremmer in der 64. Min

3:0 Riccardo Nowak 70. Min

Damit sichert sich Einheit den 2.Platz  in der 1. Kreisklasse – Wir gratulieren