Beiträge

Foto: Barnim-plus.de

Die Feuerwehr Bernau berichtet

Mit Transporter von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gestürzt – Fahrer verletzt.

Einen Verletzten sowie erheblicher Sachschaden waren am Montagmorgen die Folgen eines Unfalls auf der Rüdnitzer Chaussee am Ortseingang Bernau.

Ein Kleinbus war kurz nach 08.00 Uhr stadteinwärts unterwegs, als dieser beim Durchfahren einer Verkehrsinsel ins Schleudern geriet. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte auf die Seite.

Der Kraftfahrer wurde leicht verletzt und nach erster Versorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden, da der Kleinbus zum Unfallzeitpunkt nur mit dem Fahrer besetzt war.

Herbeigerufene Einsatzkräfte der Feuerwehr Bernau richteten das Fahrzeug mit Hilfe einer Seilwinde auf und beräumten dieses von der Straße.

Die Rüdnitzer Chaussee war für ca. 30 Minuten voll gesperrt.

 

Wir danken R.Berger von der Feuerwehr Bernau bei Berlin für Text und Fotos