Beiträge

23 Stadtwerker für 24 Stunden

23 Stadtwerker für 24 Stunden

Mitarbeiter der Stadtwerke treten mit ihren Familien beim Bernauer Laufevent an – Idee stammt aus Jubiläumsjahr 2016

 

BERNAU BEI BERLIN. Gemeinsam arbeiten, gemeinsam trainieren: 23 Mitarbeiter der Stadtwerke Bernau haben sich ein Jahr lang auf das Laufevent  „24 Stunden von Bernau“ vorbereitet. „Wir sind topfit, hochmotiviert und mit viel Spaß bei der Sache dabei“, sagt Mathias Schuhmacher, Mitarbeiter im Kundenservice der Stadtwerke, der selbst am Lauf teilnehmen wird. In diesem Jahr werden die Stadtwerker von ca. zwölf Familienmitgliedern unterstützt. Das Ziel: „Besser als letztes Jahr möchten wir schon abschneiden“, erzählt Mathias Schuhmacher lachend, „denn da waren wir nur Sieger der Herzen!“. Geboren war die Idee, mit einer Maxi-Staffel in diesem Jahr anzutreten, nach einer Aktion, die von den Stadtwerken in ihrem Jubiläumsjahr 2016 veranstaltet worden war: Für jeden der 10.000 Kilometer, den die Mitarbeiter joggend, skatend oder radelnd zurücklegten, gab es vom Arbeitgeber Geld in die Spendenkasse. Am Schluss profitierten 13 ehrenamtliche Projekte vom Engagement der Stadtwerke-Mitarbeiter. „Gemeinsam Sport machen motiviert und schweißt näher zusammen – und man tut was für die Gesundheit“, findet Mathias Schuhmacher, der das Projekt seit letztem Jahr betreut und die Idee weiterleben lässt. Er setzt auch auf die Anfeuerungsrufe der Bernauer Bürger, „die geben extra Schub!“ Wer an der Strecke mitfiebern möchte: Start ist am Samstag, 9. September, um 14 Uhr; Ende am Sonntag um 14 Uhr.

Am 16. Juni 2017 liefen die Stadtwerke Mitarbeiter beim 5×5 Kilometer Team-Staffellauf der Berliner Wasserbetriebe mit und sind jetzt bereit für die „24 Stunden von Bernau“.

Quelle: Stadtwerke Bernau


Maßhemden für 39,90 Euro gibt es hier: www.massaufmass.de Wir kümmern uns um Ihren Stil

BERNAU: 24h von Bernau mit den Braugenossen

24 Stunden von Bernau 2016 – Letzte Infos vorm Start

Liebe Leute!

Nur noch wenige Tage und dann geht es wieder Runde um Runde durch den Bernauer Stadtpark.  Und das Team „Der Laufstall“ ist natürlich wieder als Maxi-Staffel – diesmal zusammen mit den „Braugenossen“ dabei!

Hier folgen die letzten Infos:

Die aktuelle LäuferInnen-Übersicht findet Ihr hier: http://doodle.com/poll/q2n46vrgibb6tpb7
Bitte tragt Euch da ein, falls noch nicht geschehen oder falls sich bei Euch was ändern sollte. Insbesondere in den Nachtstunden gibt es noch Besetzungslücken.

Für die Startgebühr können erwachsene Mitläufer_innen einen Beitrag spenden und sich an der Meldegebühr für unser Team in Höhe von 220 EUR beteiligen.

Lauf-Shirts wurden in der schönen Farbe „lemon“ bestellt und sollen genutzt werden. Wer möchte, kann das T-Shirt auch zu einem Preis zwischen 8-10 Euro erwerben (bei Martin Rothe).

Essen und Trinken: Wird vom Veranstalter gestellt. Also bitte nicht zu viel mitbringen (wir haben fast immer zu viel davon!)
Wer sich zum Aufbau am Freitag eingetragen hat, kommt bitte zu 17 Uhr zu Carsten Schmidt, Börnicker Chaussee 122. Falls jemand noch ein Pavillon-Zelt zur Verfügung stellen kann, würden wir uns freuen. Das alte Zelt ist leider noch nicht ersetzt.

Wer sich für die erste Schicht am Samstag eingetragen hat, kommt bitte bereits um 13 Uhr in den Park, damit wir Absprachen treffen und die ersten LäuferInnen festlegen können. Der Start für den 24-Stunden-Lauf ist am 10.09. um 14 Uhr und am 11.09. um 14 Uhr endet das Spektakel.

Wer Fragen hat: Carstens Handynummer ist 0177 – 969 77 75.

Liebe Grüße von
Carsten und Christian.

 

Foto-Frank-Exner

Foto-Frank-Exner