Beiträge

Volkshochschulverband ehrt engagierte Dozentinnen

Rund 70 Weiterbildner/innen beim Kursleitertag in Potsdam:
Volkshochschulverband ehrt engagierte Dozentinnen

Quelle: Brandenburgische Volkshochschulverband (BVV) Foto: von links Karin Treffler (Kursleiterin), Dr. Christine Schäfer (Leiterin der Kreisvolkshochschule Barnim)

Quelle: Brandenburgische Volkshochschulverband (BVV)
Foto: von links Karin Treffler (Kursleiterin), Dr. Christine Schäfer (Leiterin der Kreisvolkshochschule Barnim)

Potsdam, 15.11.2016 Mit Ingrid Meier und Karin Treffler aus Brandenburg a. d. H. und dem Barnim würdigte der Brandenburgische Volkshochschulverband anlässlich seines Kursleitertags zwei Dozentinnen aus den Bereichen Integration und Alphabetisierung. Er dankte damit symbolisch den über 2.000 Weiterbildnerinnen seiner 20 Mitglieds-Volkshochschulen im Land Brandenburg.
Für ihr besonderes Engagement in der Weiterbildung hat der Brandenburgische Volkshochschulverband (BVV) anlässlich seines Kursleitertags 2016 zwei Dozentinnen geehrt: Ingrid Meier aus der Volkshochschule in Brandenburg a. d. H. betreute weit über die eigentlichen Kursangebote hinaus Flüchtlinge und half ihnen, sich im Alltag zurechtzufinden.
Ihre persönliche Freizeit setzte auch Karin Treffler ein, um Teilnehmer/innen von Alphabetisierungs- und Grundbildungskursen an der Kreisvolkshochschule Barnim individuell zu fördern.
„Die vom Verband Ausgezeichneten stehen für mehr als 2.000 Kursleiterinnen und Kursleiter, die das Rückgrat der 20 Mitglieds-Volkshochschulen des Landesverbands bilden“, würdigte Verbandsvorsitzende Carola Christen von der Volkshochschule Frankfurt (Oder) die Arbeit der Weiterbildner: „Dank ihres Engagements konnten die Volkshochschulen gesellschaftlich wichtige Weiterbildungsangebote wie zur Integration von Menschen mit ausländischer Herkunft oder zur Alphabetisierung erheblich ausbauen.“
Am Kursleitertag des Volkshochschulverbands waren am vergangenen Sonnabend rund 70 Teilnehmer/innen aus den Volkshochschulen des Landes Brandenburg und anderen Weiterbildungseinrichtungen im Bildungsforum Potsdam zusammengekommen. „Mit dem Fachaustausch will der Brandenburgische Volkshochschulverband einen Beitrag zur Qualität der Weiterbildung im Land leisten“, beschreibt Carola Christen das Ziel der Veranstaltung.
Wertvolle Impulse steuerte der Deutsche Volkshochschul-Verband zur Erweiterung der Lernwelten durch die Verbindung persönlicher Weiterbildungsangebote mit digitalen Medien bei. Workshops zu vielfältigen Themen von interkulturellen Kompetenzen über methodisches und technisches Handwerkszeug bis hin zur Verbindung von Lernen und Bewegung regten zu lebhaften Diskussionen und zum Ausprobieren an.