Veranstaltungen

Modelbautreffen in Finowfurt

Modellbautreffen 2018

2. Juni 8:003. Juni 16:00

und ein paar Fotos von Neulich:

 

12. Ostfahrzeugtreffen

Ostfahrzeugtreffen

im Luftfahrtmuseum Finowfurt

 

vom  28. April 10:0029. April 16:00 ist das Treffen.  Es  gibt viel zu sehen und zu bestaunen. Alle Aussteller geben gern Auskunft.

hier ein paar Fotos von den vergangenen Jahren

Ihr Plus für den Barnim

Wildkräuterwoche

Wildkräuterwoche

 

vom  28.4 bis zum  6.5. findet im NABU-Informationszentrum Blumberger Mühle eine Wildkräuterwoche statt.

Informiert Euch bitte vorher auf der Webseite

Öffentlicher Floßbau

Öffentlicher Floßbau

Sehr interessant ist es den Flößern beim Bau eines Floßes zuzuschauen. Stamm für Stamm wird zusammengefügt und ergibt am Ende ein Floß. Während die Zuschauer bei Bratwurst und Kaffee sich stärken, bauen die Flößer ihr Floß zusammen.

Sehr interessant und sehenswert.

 

Ihr Plus für den Barnim

kommunales Kino —WESTERN—-

Am Freitag, dem 27.04.2018 um 19.30 Uhr zeigt der Verein Kulturhaus Heidekrug 2.0 Joachimsthal im kommunalen Kino den Film WESTERN (Deutschland, Bulgarien, Österreich 2017). Der Eintritt beträgt 6,00 €. Eine Reservierung ist nicht erforderlich.

 

In einer abgelegenen Gegend Bulgariens sollen deutsche Bauarbeiter einen Staudamm errichten. Sie benehmen sich dabei wie Cowboys, die ein Land in Besitz nehmen.

 

Es ist faszinierend zu sehen, wie Valeska Grisebach die Muster des Western nutzt, um vom Clash der Kulturen zu erzählen, mit allem was zum Genre gehört: Pferdeklau, geheimnisvolle Frau mit Vergangenheit, Saloon, ungehobelte Raubeine –  aber mit einem aufrichtigen, fast dokumentarischen Realismus (Länge: 121 Minuten, FSK: 12).

Ausstellungsprojekt in der Musikschule Barnim, Regionalstelle Bernau

Ausstellungsprojekt in der Musikschule Barnim, Regionalstelle Bernau

 

Am 27. April 2018 wird das nächste Ausstellungsprojekt in der Musikschule Barnim – Regionalstelle Bernau – eröffnet.

 

Die Illustratorin Anke am Berg aus Panketal zeigt unter dem Titel „Lustige Gesellen“ Illustrationen und Aquarelle.

 

Vernissage-Plakat & Lustige Gesellen©AnkeamBerg

Zur Vernissage und dem damit verbundenen Schülerkonzert mit Solisten und Ensembles lädt die Musikschule Barnim am Freitag den 27. April 2018 um 18.00 Uhr in die Regionalstelle Bernau – Schönfelder Weg 10 ein – der Eintritt ist frei.

 

 

Anke am Berg | 1966 in Leipzig geboren | 1984 – 89 Studium an der Pädagogischen Hochschule Erfurt, 1989 – 92 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, Bereich Illustration | 1996 – 01 Art-Director, PUBLIC. Agentur für Kommunikation | seit 2001 freiberufliche Illustratorin, Grafikdesignerin (u. a. für ArsEdition, Aufbau, Cornelsen, Herder, Helbling, Kerle, Westermann) | seit 2015 Kunstpädagogin Barnim-Gymnasium Bernau

 

 

 

Gesundheitswanderung

Gesundheitswanderung

 

Zum Thema „Wald und Gesundheit“ veranstalten die Berliner Forsten am 23. April 2018 wieder eine Gesundheitswanderung.

 Gesundheitswandern eignet sich für Menschen jeden Alters, die sich gern wieder mehr bewegen möchten. Es trainiert behutsam Ausdauer und sichere Bewegung in freier Natur, kräftigt, entspannt, lädt zum Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten ein, hilft bei der Reduzierung von Übergewicht, tut dem Allgemeinbefinden gut und fördert Spaß und Freude! In zwei Stunden gibt es neben Wandern und Gymnastik auch Informationen zu gesunder Lebensweise und Natur!

Wenn Sie teilnehmen möchten, denken Sie bitte an bequeme Kleidung, Sport- oder Wanderschuhe und ein Getränk!

 

Treff: Hundehalterschule „Bello Inn“, Wandlitzer Chaussee 75, 16321 Bernau

Dauer: 2 Stunden

Anmeldung: 0162 9359056 bei Michaela Tiedt-Quandt

Kosten 5€/Person

Ex-Stasi-Führungsstelle bei Biesenthal am 21./22. April geöffnet

Ex-Stasi-Führungsstelle bei Biesenthal am 21./22. April geöffnet

 

Biesenthal. Für Interessenten an der Geschichte des Kalten Krieges und der Bunker gibt es am Wochenende (21./22. April) die Möglichkeit, die ehemalige Führungsstelle der DDR-Staatssicherheit im Kriegsfall bei Biesenthal zu besichtigen. Die Anlage ist an beiden Tagen  zwischen 10 und 15 Uhr geöffnet. Vor der Führung gibt es eine Einweisung zur Geschichte und Technik. Die Besucher sollten festes Schuhwerk und warme Kleidung tragen. Im Bunker ist Licht vorhanden. Ein Imbiss wird angeboten. Die Führung ist auch für Kinder in Begleitung geeignet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kosten: 10 Euro/ Kinder 5 Euro. Anfahrt:  ab 16359 Biesenthal über die Ruhlsdorfer Straße in Richtung Sophienstädt/Ruhlsdorf. Kurz vor der Überführung der A 11 links abbiegen.

Infos: www.ddr-bunker.de.