Beiträge

Bauhaus Bernau

Besuch des Bauhausensembles Bernau

Das Baudenkmal Bundesschule Bernau ist jetzt Teil des UNESCO-Welterbes

 

SPD-Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidat laden zum Besuch des Bauhausensembles Bernau ein

 

 

Das Schloss und der Park von Versailles gehören ebenso dazu, wie die Große Chinesische Mauer oder der Tower in London: Sie alle sind Teil des UNESCO-Welterbes. Nun darf sich auch das Baudenkmal Bundesschule Bernau in diese Reihe stellen, denn am vergangenen Sonntag wurde das Bauhaus mit seinen Stätten in Weimar, Dessau und Bernau in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen.

 

Die Barnimer SPD-Landtagsabgeordnete Britta Stark, die den Verein Baudenkmal Bundesschule Bernau e.V. seit vielen Jahren aktiv unterstützt, freut sich über den Erfolg: „Teil des UNESCO-Welterbes zu sein, das ist schon etwas ganz Besonderes! Zu verdanken haben wir diese besondere Ehre auch dem unermüdlichen Wirken des in Bernau ansässigen Vereins und seinem Vorsitzenden, Friedemann Seeger.“

 

Der 1990 gegründete Verein Baudenkmal Bundeschule Bernau e.V. widmet sich der Erforschung und Präsentation von Zeugnissen des unter Leitung von Hannes Meyer und Hans Wittwer in Bernau-Waldfrieden erschaffenen Gebäudeensembles.

Als Schule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (ADGB) im Jahr 1930 errichtet, erlebte der Bau eine wechselvolle Geschichte. Heute ist in den detailgetreu rekonstruierten Gebäuden u.a. eine Bildungsstätte der Handwerkskammer Berlin untergebracht.

 

Einen Besuch ist das Bernauer Bauhausensemble zwar immer wert, aber angesichts der Aufnahme in die USESCO-Welterbeliste allen Barnimerinnen und Barnimern ganz besonders zu empfehlen.

Landtagsabgeordnete Britta Stark und der SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis 59, Stephen Rübsam, laden deshalb alle Interessierten am 22. August in den Bernauer Ortsteil Waldfrieden ein, um gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Vereins Baudenkmal Bundesschule Bernau e.V., Friedemann Seeger, einen Blick auf und hinter die Fassaden des Bauhausensembles zu werfen. Treffpunkt ist 17 Uhr am Hannes-Meyer-Campus 9.

Es wird um eine telefonische Reservierung im Bernauer Bürgerbüro der SPD-Landtagsabgeordneten Britta Stark unter 03338-459248 oder per Mail britta.stark@spd-fraktion.brandenburg.de gebeten.