Beiträge

Große Qualitätsunterschiede in Barnimer Kitas

 

Barnimer Bilungsinitiative stellt erste Erhebung vor

Trotz großer Anstrengungen gibt es noch immer große Qualitätsunterschiede in Barnimer Kindertagesstätten. Das ist das Ergebnis einer Erhebung, die nun von der Barnimer Bildungsinitiative im Rahmen eines „Fachtages Kita“ vorgestellt wurde. Dabei bescheinigten die Experten den Einrichtungen allerdings durchweg gute Ergebnisse. Demnach erfüllten immerhin 57 von 118 Einrichtungen mehr als 75 Prozent der gesetzten Standards. „Das ist ein zufriedenstellender Wert, auf dem sich aufbauen lässt“, so Bildungsreferentin Stefanie Graf. Lediglich zehn Einrichtungen würden weniger als 50 Prozent der Standards erfüllen.

 

Insgesamt erfassten die Experten in ihrer Erhebung elf Kriterien, darunter etwa die Zusammenarbeit im Team, das pädagogische Konzept und due pädagogischen Ziele. Aber auch die Raumgestaltung und die Ausstattung mit Materialien wurden erhoben.

 

Am Rande des Fachtages, zudem sich rund 100 Erzieherinnen und Erzieher eingefunden hatten, präsentierten insgesamt
21 Barnimer Kitaeinrichtungen in einem „Markt der Möglichkeiten“ Projekte, die andere Einrichtungen übernehmen oder als Anregung nutzen können.

 

Die vollständige Auswertung ist unter www.barnim.de zu finden.

 

Quelle:KVBarnim