Beiträge

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Heute (27.01.) zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus trafen sich in Schönow, am Ehrenmal vor der Kirche, Bernauer Bürger. Unter ihnen die  Dezernentin für Rechts-, Ordnungs- und Liegenschaftsangelegenheiten, Michaela Waigand, Frau Reimann, Herr Rabe und viele mehr. Sie gedachten den Opfern des Nationalsozialismus und hier speziell, den Schönowern die hingerichtet wurden.

Dieser heutige Gedenktag ist seit 1996 durch eine Proklamation des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog festgelegt worden.

Roman Herzog: „Die Erinnerung darf nicht enden; sie muss auch künftige Generationen zur Wachsamkeit mahnen. Es ist deshalb wichtig, nun eine Form des Erinnerns zu finden, die in die Zukunft wirkt. Sie soll Trauer über Leid und Verlust ausdrücken, dem Gedenken an die Opfer gewidmet sein und jeder Gefahr der Wiederholung entgegenwirken.“

In vielen Städten des Barnims und Deutschlands wird heute an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Behalten wir sie in Erinnerung!!!

 

8. Ostdeutschen Krimitage in Panketal

8. Ostdeutschen Krimitage in Panketal

Im Rahmen der 8. Ostdeutschen Krimitage findet die Barnimer Kriminacht am 14.06.2014, 19 Uhr  statt. Thorsten Wirth, Jutta Maria Herrmann und Autor Thomas Nommensen lesen. Details:
Panketal (e.b.).
Im Rahmen der 9. Ostdeutschen Krimitage veranstaltet die Buchhandlung Fabula in Panketal (Alt Zepernick 3) die 1. Barnimer Kriminacht. Erfolgreiche Autoren aus der Region tragen Spannendes aus ihren Werken vor.
Den Reigen eröffnet Thorsten Wirth, der in seinen klassisch aufgebauten Geschichten Inspektor Elk und andere Figuren aus den Werken von Edgar Wallace & Co auferstehen lässt. Dann folgt Jutta Maria Herrmann, deren Thrillerdebüt „Hotline“ im Herbst im Knaur Verlag erscheint. In einer Kurzgeschichte führt sie vor Augen, wie viel Böses mitten im Sommer an einem Brandenburger See lauern kann.
Zu fortgeschrittener Stunde, wartet die Kriminacht, mit einer druckfrische Neuerscheinung auf.
Der Autor Thomas Nommensen, ausgezeichnet mit mehreren Krimipreisen, liest aus seinem im Rowohlt Verlag erschienenen Kriminalroman „Ein dunkler Sommer“.
Musikalisch umrahmt wird der Abend von Frank Apitz. Für das leibliche Wohl sorgt der
Bioladen „ Freyland“