SG Union Klosterfelde Spielberichte

SV Schwarz- Rot Neustadt – SG Union Klosterfelde

 

Punktspiel: SV Schwarz- Rot Neustadt –  SG Union Klosterfelde

Samstag  25.10.2014  14.00 Uhr

Schiedsrichter: Mike Schläger

Zuschauer:

Torfolge: 0 : 1 Tobias Marz 14.

1 : 1 Kevin Gotthardt 32.

2 : 1 Erik Sonnenberg 73.

 

Aufstellung:

SG Union Klosterfelde

Dennis Tietz , Alexander Kraatz, Eric Woiton , Richard Steiner, Leonard Steiner, Tobias Marz ,Wojciech Moskalewicz (Sören Schugk 76.) ,Alexander Rathmann, Paul Kahler , Morten Jechow, Michael Gerling

 

 

Bittere Niederlage !

 

Die SG Union Klosterfelde reisten am 8. Spieltag nach Neustadt. Trainer Christian Gehrke musste verletzungs-und arbeitsbedingt umstellen und konnte nicht auf den Kader der letzten Woche gegen TSG Einheit Bernau zurück greifen.

So hieß dann das Motto kämpfen und Siegen. Völlig unbeschwert ging der Liga Neuling in die Partie und ließ sich nicht vom Gegner der den 2.Platz in der Tabelle belegte irritieren.

So erspielte sich Klosterfelde die ersten Chancen in der 4. Minute durch Richard Steiner der aus 30. Metern abzog und das Leder nur knapp übers Tor ging.

Tobias Marz hatte von rechts außen die Gelegenheit zur Führung in der 7. Minute doch der Ball landet direkt  in die Arme vom Torwart Kevin Apitz.

Ein Jubelschrei dann in der 14. Minute, als Kapitän Michael Gerling durch die Mitte durch Tobias Marz bediente er dann das Leder zum 0: 1 Führung versenkte.

In den folgenden Minuten versäumte es Klosterfelde die Führung aus zubauen, Gelegenheiten dazu waren durch T. Marz und Eric Woiton vorhanden doch es blieb beim 0:1.

In der 32. Minute können sich die Neustädter Spieler Tobias Preuss und Kevin Gotthardt  alleine vor Keeper Dennis Tietz den Ball zu spielen, dieser ist gegen beide machtlos und somit fällt der Ausgleich1 : 1.

kurz vor der Halbzeit Pause hatte Richard Steiner die Gelegenheit zur Führung doch das leder ging knapp links am Tor vorbei.

In der 2. Halbzeit lief das Spiel so vor sich hin es gab keine nennenswerten Aktionen. Es schlichen sich dann individuelle Fehler ein.

Somit konnte auch Erik Sonnenberg in der 73. Minute der den Ball nach einen Einwurf bekam ungehindert zum 2 : 1 Führung treffen.

In den letzten verbleibenden Minuten, versuchte Klosterfelde noch, brachte alles nach vorne doch eine aus meiner Sicht gerechten Punkteteilung blieb aus.

 

vielen Dank an Nicole

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.