Statement des Eberswalder Bürgermeisters

Statement des Eberswalder Bürgermeisters zur Absichtserklärung:

 

„Die Absichtserklärung zwischen der Deutschen Bahn AG und der Quantum Capital Partners AG ist ein ganz wichtiger Schritt in die richtige Richtung und hat heute erst einmal für Freude in der Stadt Eberswalde gesorgt. Wir sind noch nicht am Ziel, das ist uns allen klar. Aber es besteht eine feste Absicht, Mitte April einen Vertrag zur Übernahme des Werkes Eberswalde zum 1. Januar 2017 zu unterzeichnen. Und dann wäre auch der letzte Schritt vollzogen“, so Eberswaldes Bürgermeister Friedhelm Boginski. Für ihn ist dieses positive Signal zur Zukunft des Werkes Eberswalde vor allem ein Ergebnis des Zusammenhalts. „Ich bin wirklich dankbar. Denn seit dem Schließungsbeschluss der Deutschen Bahn im Oktober 2014 haben das Land, der Landkreis, die Stadt, der Betriebsrat des Bahnwerkes Eberswalde, die Bürgerinnen und Bürger sowie die lokalen Politiker Seite an Seite gestanden. Mein Dank gilt auch der Deutschen Bahn, die während des finalen Verhandlungsprozesses gezeigt hat, dass schwarze Zahlen nicht das einzige sind, was zählt.“

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.