Stadtwerke spenden 10.000 Euro

Reiche Ernte für Bernau

Zum Jubiläumsjahr: Stadtwerke spenden 10.000 Euro an 14 gemeinnützige Projekte und Vereine in Bernau und dem Barnim

 

BERNAU BEI BERLIN. Der Wunschbaum ist abgeerntet; die gesammelten Kilometer haben sich zu einer Spende von 10.000 Euro summiert. Zum Abschluss des 25-jährigen Jubiläums der Stadtwerke Bernau freuen sich 14 Initiativen und Vereine aus Bernau und dem Barnim über eine Unterstützung für ihre Arbeit. Eine Jury hatte sie aus den Vorschlägen ausgewählt, mit denen Bürgerinnen und Bürger den Wunschbaum im KundenCentrum geschmückt hatten. Anlässlich der Eröffnung der Eisbahn übergaben am Freitag, 25. November 2016, Bärbel Köhler, Geschäftsführerin der Stadtwerke Bernau, und Bürgermeister André Stahl die Spenden. „Zu einer lebens- und liebenswerten Stadt gehören Menschen, die sich füreinander interessieren und engagieren. Deshalb unterstützen wir im Jubiläumsjahr solche Projekte mit einer extra Spende“, sagte Bärbel Köhler. Das Unternehmen fördert seit vielen Jahren Projekte und Vereine in Bernau. „Dieses Mal ist es besonders, denn unsere Mitarbeiter haben bestimmt, wie viel Geld zusammenkommt“, erklärt sie. Die Beschäftigten der Stadtwerke Bernau haben im Jubiläumsjahr insgesamt 10.000 Kilometer erlaufen, erradelt und erskatet – und zwar von zu Hause zum Arbeitsplatz und wieder zurück. Außerdem nahmen Teams der Stadtwerke Bernau an der 5×5-km-Staffel der Berliner Wasserbetriebe und „Die 24 Stunden von Bernau“ teil. Jeden Kilometer belohnten die Stadtwerke jetzt mit einem Euro. „Unsere Mitarbeiter haben damit nicht nur Gutes für Bernau getan – sondern auch für die eigene Fitness. Sie schonten gleichzeitig die Umwelt und ihre Geldbörse.“

 

Spenden fürs Engagement

swbe_spendenuebergabe-wunschbaum13 gemeinnützige Bernauer Projekte in den vier Kategorien Kinder, Soziales Engagement, Natur und Umwelt, Kultur und Bildung bedachten die Stadtwerke zum 25. Jubiläum mit je 750 Euro. So können beispielsweise die Kindertagesstätten Angergang, Murmeltiere und Weltenbummler Spielgeräte oder Gartenmöbel kaufen. Für ihr soziales Engagement belohnen die Stadtwerke Bernau die Selbsthilfegruppe „Balance“ für psychisch kranke Menschen, die Selbsthilfegruppe für an Multiple Sklerose-Erkrankte in Bernau und die Arbeitsgruppe Bernau der Deutschen Rheumaliga. Den gleichen Betrag bekommen in der Kategorie „Soziales Engagement“ der Deutsche Parkinsonverband Regionalstelle Bernau und der Reitverein Integration Ladeburg e. V. In der Kategorie „Natur und Umwelt“ erhalten die Freie Naturschule Barnim für Bildungsvielfalt, das Wildkatzen- und Artenschutzzentrum Sydower Fließ Tempelfelde und der Heideverein Schönow e. V. eine Spende für ihre Arbeit. Für das Engagement in „Kultur und Bildung“ bedachten die Stadtwerke Bernau den gemeinnützigen Verein „Astronomisches Zentrum“ an der Sternwarte Bernau sowie den Förderkreis Bildende Kunst e. V. Eine Spende für die Anschaffung neuer Turnmatten von 250 Euro erhält Ilona Gille, die als Tagesmutter Kinder in Bernau betreut.

Quelle; Stadtwerke Bernau

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.