Sonntagsspaziergang

Bei herrlichem Wetter luden heute die Bernauer Stadtführer zu ihrem monatlichen Sonntagsspaziergang. Diesmal ging es um Bäume, einheimische, aber auch „eingereiste“. Es fanden sich etwa 20 wissbegierige Personen, eine Rollstuhlfahrerin und zwei Hunde. Auf dem knapp zweistündigen Rundgang gab es vieles zu erfahren, z.B. die medizinische Nutzung von Blättern, Früchten oder Rinde. Wir bestimmten durch den Stammumfang das Alter einiger Bäume. Besonders interessant war unter anderem der „Christusdorn“.

Leider blüht der echte Tulpenbaum hinter dem Kantorhaus noch nicht. Da müssen Interessierte später noch mal allein nachschauen gehen.

Der nächste Sonntagsspaziergang wird am 18. juni um 10 Uhr am Georgenhospital starten. Es geht auf Erkundung in Bernau-Nord, auch in die „Rehberge“.

Quelle: Bernauer Stadtführer

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.