Großen Andrang gab es gestern bei unserem alljährlichen Sommerfest an der Halle Zepernicker Chaussee. Pünktlich gegen 14:30 Uhr konnte unser Jugendwart Sebastian Weege die ersten Gäste begrüßen und das Fest offiziell eröffnen. Im Anschluss wurden die ersten Stationen in Beschlag genommen. Dabei war die Auswahl groß, so konnte man kreativ werden, beim Beutel bemalen, etwas entdecken bei der Schatzsuche, sich austoben auf der Hüpfburg, verwandeln beim Kinderschminken oder sein Zielwasser beim Wurfcontest testen. Als besonders Highlight konnten alle am „kinder+Sport“ Testparcours von unserem Kooperationspartner Alba teilnehmen und ihre basketballerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen, was über 110 junge Lok Basketballer auch taten. Zwischendurch konnten sich alle am, durch die Elternschaft organisierten, Kuchen- und Fitnessbüfett stärken oder sich eine Bratwurst vom Grill holen, zubereitet vom Vereinsvorsitzenden Jörg Düring. Alles in allem wiedermal ein gelungenes Fest, das traditionell die Sommerpause einläutet. Zum Schluss nochmal ein Herzlichen Dank an alle Auf- und Abbauhelfer, Kuchen-, Obst-, und Saftspender, Griller, Buffet- und Stationsbetreuer, sowie Musikbereitsteller und natürlich an alle Lok Basketballer und ihre Familien.

Quelle: Lok Bernau

 

Weitere Beiträge: