Foto-Robert-Berger-Unfall-Blumberger-Ch.

Schwerer Unfall Blumberger Chaussee

Wie uns die Feuerwehr Bernau mitteilt, kam es wieder zu einem Unfall in Bernau.

Foto-Robert-Berger-Unfall-Blumberger-Ch.

Foto-Robert-Berger-Unfall-Blumberger-Ch.

Im Kreuzungsbereich Blumberger Chaussee/Börnicker Landweg kollidierten kurz vor 19.00 Uhr 2 PKWs. Dabei wurden 4 Personen  so schwer verletzt, das sie durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser transportiert werden mussten. Grund war, wie die Feuerwehr mitteilt, wahrscheinlich ein Vorfahrtsfehler. Der Aufprall beider Fahrzeuge war so stark, das eins davon in ein naheliegendes Feld geschleudert wurde.

Der Kreuzungsbereich musste auf Grund des Unfalls für 2 Stunden gesperrt werden. Während dieser Zeit wurden die Verletzten geborgen, notversorgt und abtransportiert. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde die Unfallstelle beräumt und ausgetretene Betriebsstoffe aufgenommen.

Foto-Robert-Berger-Unfall-Blumberger-Ch.

Foto-Robert-Berger-Unfall-Blumberger-Ch.

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit 20 Einsatzkräften vor Ort.

 

 

Weitere Beiträge:

1 Antwort
  1. Heidi Scheidt
    Heidi Scheidt says:

    Dieser schwere Unfall zeigt erneut mit aller Deutlichkeit, dass hier unbedingt eine Verkehrssicherungsmaßnahme in Form eines Kreisverkehrs her muss. Das Aufstellen von Unfallschwerpunktsschildern ist doch die reinste Augenauswischerei und ändert an der Situation rein gar nichts.
    Sollte das Land aus Kostengründen die Angelegenheit weiter rausschieben, muss die Stadt handeln und sich im
    Interesse der Sicherheit der Bürger – auch aus den Ortsteilen Börnicke, Birkholzaue und Birkenhöhe – an der Finanzierung des Kreisverkehrs beteiligen. Das wird in anderen Brandenburger Städten auch schon praktiziert.
    Jeder Unfall ist einer zuviel und sollte so schnell wie möglich verhindert werden.
    Heidi Scheidt

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.