Schulband, Sgraffito und Bodypercussion in Lobetal

Mit Schulband, Sgraffito und Bodypercussion

Diakonisches Bildungszentrum Lobetal lädt zum Tag der offenen Tür am 11. Februar 2017

Foto Lobetal

 

Wenn sich am 11. Februar 2017 wieder von 10 bis 15 Uhr die Türen des Diakonischen Bildungszentrums in Lobetal öffnen, dann bietet sich den Besuchern ein vielfältiges Programm, das zeigen soll, wie  spannend und abwechslungsreich die Tätigkeitsfelder in sozialen Berufen sind: Und das beginnt schon mit der Eröffnung durch eine Schulband, in der sowohl Lehrende wie Lernende mitwirken.

Musik, Tanz und Kunst sind einer der Schwerpunkte am 11. Februar. So werden Schülerinnen und Schüler im Musikraum Klanggeschichten vorstellen und dem Besucher zeigen, was es mit einer Attraktion namens „Bodypercussion“ auf sich hat. Dabei ist Mitmachen ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Ebenso wie bei einem kleinen Tanzworkshop. Auch das Atelier der Beruflichen Schule wird zum Ort, an dem sich Gäste wie Schüler experimentell auslassen und mit Wachsmalstiften Bilder oder Sgraffitos gestalten können. Ein Unterrichtsprojekt wird detaillierten Einblick in den Schul- und Berufsalltag eines Altenpflegers, Altenpflegehelfers, Sozialassistenten, Erziehers, Heilerziehungspflegers oder Heilpädagogen geben. Präsentiert werden darüber hinaus die Erfahrungen erfolgreicher Zusammenarbeit mit Partnern in den Niederlanden, Dänemark und Polen.

 

Für ein schmackhaftes Speiseangebot ist gesorgt. Und für die Kleinsten steht wie gewohnt eine Kinderbetreuung zur Verfügung.

 

Weitere Informationen:

Diakonisches Bildungszentrum Lobetal, Bonhoefferweg 1, 16321 OT Lobetal, Tel.: 03338 / 66251

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.