Radioeins-Moderator Andreas Ulrich in der Galerie Bernau

Radioeins-Moderator Andreas Ulrich liest am Donnerstag, 14. April, 19 Uhr in der Galerie Bernau

Ulrich_Andreas_swAndreas Ulrich – Fußballfans kennen ihn. Jeden Samstagnachmittag moderiert er gemeinsam mit seiner Kollegin Jessy Wellmer die Sendung „Arena Liga Live“ auf radioeins. Jeden Samstagnachmittag lässt er genau diese Zielgruppe live in Spiel und Kommentar am aktuellen Geschehen der Fußballligen teilnehmen. Hoch her geht es oft, gerade in einer solchen Zeit wie der jetzigen, in der um Meistertitel, für Auf- und gegen Abstiege auf den letzten Metern gekämpft wird.
Andreas Ulrich kommentiert – unparteiisch aber mit viel Enthusiasmus und Temperament, mit Witz. Nicht nur Fußballspieler und –klubs können ihre Fans haben auch Sportreporter. Am kommenden Donnerstag, 14. April, 19 Uhr liest Andreas Ulrich in der Galerie Bernau aus seiner letzten Buchpublikation „Torstraße 94“ (aus der Reihe „Berliner Orte“ (2015, bebra Verlag Berlin Brandenburg). Ihn verbinden sehr persönliche Geschichten mit dieser Adresse mitten in Berlin, mit dieser Straße, die in einer Länge von zwei Kilometern die Friedrichstraße mit der Prenzlauer Allee verbindet. Er erzählt von Nachbarn und Hausbewohnern und geht ihren Geschichten nach. Sie waren Bankräuber, Model, Agentin, Parteisekretär …. Dramatisches wechselt sich mit dem Absurden ab. Er selbst beschreibt die Straße als „laut, schäbig und voller Gegensätze“. Andreas Ulrich hat seine Kindheit hier verbracht: „Wir sind hier überall Rollschuh gefahren , wir hatten noch diese
Metallrollschuhe mit vier Rollen am Fuß. Da sind wir durch die Linienstraße und die Gormannstraße gefahren. Es gab nahezu keine Autos. Das war schön für mich als Kind.“ Ulrich erzählt sehr persönlich mit einer großen Nähe zu seinen Protagonisten, ähnlich wie er Sendungen moderiert. Er lässt sich auf den Menschen im Gegenüber ein und immer auf die Sache. Für den Leser und Zuhörer ist es ein großer Gewinn. Er wird mitgenommen in die Geschichten, die letztendlich dann auch Berliner Geschichten und Zeitgeschichten sind.
Über seine Tätigkeit als Sportmoderator bei radioeins hinaus ist Andreas Ulrich ebenso in Fernseh- Sendungen auf rbb und mdr zu erleben. Er moderiert in Funk und Fernsehen Politik- und Sportsendungen. In der Reportage „96 Stunden“ (rbb) engagiert sich Ulrich für soziale Projekte in Berlin-Brandenburg und wurde 2006 dafür mit der Goldenen Verdienstmedaille des Union Hilfswerks
geehrt.
Karten sind in der Galerie Bernau, Bürgermeisterstraße 4 erhältlich (Tel. 03338/80 68; www.galeriebernau.de)

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.