Die freundliche Web Präsenz für den Barnim
Aktuelle Informationen aus allen Gemeinden
Bernau | Eberswalde | Schorfheide | Panketal | Eberswalde | Werneuchen | Biesenthal | Wandlitz | Britz-Chorin-Oderberg

Das Eberswalder Stadtmodell befindet sich in zentraler Lage der Stadt und dient der allgemeinen Information von Bürgern und Gästen der Stadt. Es ist barrierefrei zugänglich und lässt sich ertasten. Das Modell soll alle Bevölkerungsgruppen zum Kennenlernen der Stadt, speziell der Stadtentwicklung einladen. Die Modellinhalte: Dargestellt wird die historische Altstadt von Eberswalde in den Grenzen der ehemaligen Stadtmauern und in bestimmten Bereichen darüber hinaus (z.B. Finowkanal, Synagogen-Standort…). Zeitlich wird Eberswalde um 1938 gezeigt, um das städtebauliche Bild vor den Zerstörungen der Progromnacht und dem 2. Weltkrieg in Erinnerung zu rufen. Die Modellentwicklung erfolgte in zwei Detaillierungsgraden. Einzelgebäude sind als Massenmodell mit Dachformen herausgearbeitet. Stadtbildprägende Gebäude sind entsprechend ihrer Funktion und besonderen Wirkung im Stadtraum detaillierter gefertigt worden. Dabei wurden Strukturen herausgearbeitet, die das Gebäude besonders auszeichnen (z.B. Kirche, Synagoge, Rathaus…). Wichtige Orte und topografische Elemente sind besonders gekennzeichnet worden. Das Modell hat einen Maßstab von 1:500 und eine ovale, der Altstadt angepasste Form und ist ein Bronzeguss. Die Oberfläche des Sockels ist von einer Original-Eiche (Rinde) abgenommen worden und symbolisiert den vielfältigen Bezug zum Holz, z. B. - Eberswalde - Stadtname - Forsttradition - auf Holzpfählen gegründet - Waldreichtum - Hochschule für nachhaltige Entwicklung - „Eberswalder Baumstamm“ - Gebäck Die Modellentstehung: In einem Beteiligungsworkshop wurde die grundlegende Zielausrichtungen erarbeitet und festgelegt. Durch die Einbindung von Zeitzeugen und des Vereins für Heimatkunde wurden Materialrecherchen und -sammlung, Erstellung eines digitalen Modells Beauftragung einer Gießerei mit der Erstellung eines Gussmodells Gießprozess und Nachbearbeitung Fundament und Aufstellung Gesamtkosten: 63.105,00 € davon für den Guss des Modells 39.024,00 € Das gesamte Vorhaben konnte über die Städtebauförderung finanziert werden. Der Eigenanteil der Stadt betrug 21.035,00 €.

Erfolgreiches 1. Eberswalder EnergieForum

/
Erfolgreiches 1. Eberswalder EnergieForum Gelungener Start im…

Lobetaler Bio auf der Grünen Woche

/
Lobetaler Bio auf der Grünen Woche Schon Tradition hat die…

Bewährungsprobe bei den Rostock Seawolves

/
Bewährungsprobe bei den Rostock Seawolves Eins steht fest,…
Eberswalder Brunnen speien wieder

Eberswaldes Brunnen speien wieder Wasser

PRESSEMITTEILUNG der Stadt Eberswalde   Eberswaldes Brunnen speien wieder Wasser Wie in jedem Frühjahr werden ab Montag, dem 14. April die Wasserspiele in Eberswalde wieder ihr kühles Nass speien. Das sprudelnde Wasser aus dem Löwenbrunnen und der Steinschwärze auf dem Marktplatz, „Schnurrbart Lieschens Loch“ im Park am Weidendamm sowie der Matschanlage auf dem Spielplatz an […]

2014-04-14-M_Spilwut_Buehne_Foto-von-Stefan-Israel-und-Fanny-Schade

25 Jahre OSTER-KLOSTER-FEST CHORIN -das Kultspektakel -so schön wie nie!

Gründonnerstag, 17. bis Ostermontag, 21. April 2014 Das Oster-Kloster-Fest feiert 25-jähriges Jubiläum! Seit einem Vierteljahrhundert kann man hier den Winter vertreiben und den Frühling begrüßen. Schließlich ist Ostern Grund zur Freude, denn hier wird jeden Nachmittag im Mysterienspiel vom Winteraustreiben mit Hilfe der riesigen Sommergeister der Winter verjagt und das Osterfeuer entzündet! Extra zum Jubiläum […]

Brandopfer Schönow

Brandopfer Schönow

Vorige Woche erhielt die Familie deren Haus in Schönow abgebrandt ist überraschende Hilfe. Von einem Spender bekam Sie eine Schrankwand für das Kinderzimmer und weiter Möbel. Die Fa. Paasche speziealisiert auf Umzüge transportierte die Möbel. Kameraden der FFW Schönow und Sportler aus Schönow trugen sie von dann in die 1. Etage. Herr Paasche selbst baute […]

Rückblick april 2014 7-13-2o14

KW 15 – im Rückblick (7.4.2014. – 13.4.14)

Unser beliebter Wochenrückblick mit vielen Berichten und Fotos von der Woche und vom Wochenende   Holzrücker bei Eberswalde  – Vorige Woche nahe Eberswalde an der B2 Pferde im Wald. Was machen die da?……. Henker für Bernau gesucht  –  Der „Henker von Bernau” hat sein Amt niedergelegt……. 34. Dienstags-Demo in Bernau  –   Wir haben v0n den……. […]

Bernauer Geschichte ->Heeresbekleidungsnebenamt

Bernauer Geschichte ->Heeresbekleidungsnebenamt

 Führung durch Bernauer Geschichte Der Verein Panke-Park e.V. hatte am Samstag die Stadtverordneten und interessierte Bürger zu einer Führung durch das Heeresbekleidungsnebenamt am Schönfelder Weg eingeladen. Der Vorsitzende vom Verein Dipl.-Ing. Michael Junghans leitete die Führung und informierte über die Geschichte die hinter dem Objekt steckt. Gebaut wurde dieses militärisch genutzte Gelände von ca. 1939 […]

Der 70. Liepnitzseelauf ein toller Erfolg

Der 70. Liepnitzseelauf

  Der 70. Liepnitzseelauf ein toller Erfolg 717 Finisher soviel wie nie zuvor nahmen am Lauf teil. Für Kinder gab es Laufstrecken von 1 und 2 km. Die Erwachsenen konnten schon um 10.oo Uhr zum Start für die 25 Kilometer gehen. Dabei ging es um den Pokal der Sparkasse Barnim. Um 10.3o Uhr gingen dann […]

Frühjahrsputz in der Heide. Treffpunkt Heideportal

Frühjahrsputz in der Schönower Heide.

  Frühjahrsputz in der Heide.  Treffpunkt Heideportal – das war über 70 Teilnehmern eine Ehre sich dort pünktlich einzufinden. Vom Kind bis zum Renter alle waren vertreten um die Heide und den Fahrradweg von Unrat zu befreien. 2 Trupps gingen den Fahrradweg ab, 2 Trupps begaben sich auf den langen ca.6 km langen Rundweg, 1 […]

Ju-Jutsu-Fighting Turnier-Bernau-2014

Ju-Jutsu-Fighting Turnier-Bernau-2014

  Ju-Jutsu-Fighting Turnier-Bernau-2014 In der Sporthalle Heinersdorfer Straße fand am Wochenende das  18. Bernauer Ju-Jutsu-Fighting Turnier statt.  Kämpfer aus vielen deutschen Bundesländern und Mannschaften aus Dänemark, Belgien und den Niederlanden waren am Start. Die Sporthalle war bis auf den Letzten Platz gefüllt. Spannende Kämpfe gab es in allen Altersklassen. Besucher, Zuschauer schwärmten von der Atmosphäre […]

Jonny Hill in der Stadthalle Bernau

Jonny Hill in der Stadthalle Bernau

  Jonny Hill in der Stadthalle Bernau Jonny Hill trat in der Stadthalle Bernau am Freitag auf und begeisterte das anwesende Publikum. Er sang Lieder von seiner neuen CD aber auch liebgeworden Oldy´s. Für die Fans ein rundum gelungener Abend

Baumesse Eberswalde im Familiengarten

Barnim Bau in Eberswalde

Die Barnim Bau in Eberswalde immer einen Besuch wert. Im Familiengarten Stadthalle und auf dem Freigelände fand die Barnim Bau Eberswalde 2014 statt. Die Messe war gut besucht. Viele Besucher nutzten das Wetter und schauten sich gleich den Familiengarten mit an. Viel wurde geboten auf der Messe. Für Bauwillige, aber auch für die die schon […]

Rettungshundestaffel Feuerwehr

Gemeinsames Training der Bernauer Feuerwehr und der Rettungshundestaffel der DLRG

„Mutig, mutig…“  Gemeinsames Training der Bernauer Feuerwehr und der Rettungshundestaffel der DLRG Die Rettungshundestaffel des DRLG-Kreisverbandes Barnim und die Freiwillige Feuerwehr Bernau absolvierten am Sonnabend einen gemeinsamen Trainingstag. Auf dem Programm standen das Abseilen von Hundeführern und Hund sowie die Zusammenarbeit beim Finden und Retten von vermissten Personen in einer Bunkeranlage. So mancher Hundeführer und […]

Wassertumtreppenlauf Eberswalde-Finow

3. Treppenlauf im Finower Wasserturm

3. Treppenlauf im Finower Wasserturm Der Förderverein Finower Wasserturm und sein Umfeld e.V. und der Kreissportbund Barnim luden zum 3. Treppenlauf im Finower Wasserturm ein. Ziel war es, innerhalb kürzester Zeit den Wasserturm, mit seinen 17 Stufen runter und 261 Stufen rauf, zu besteigen. Als wir vor Ort ankamen, erwärmten sich etliche Teilnehmer die ungeduldig […]

Strassensperrung

Ausbau August-Bebel-Straße

Die Pressestelle der Stadt Eberswalde informiert:   Ab Montag, den 14. April wird die August-Bebel-Straße zwischen der Eisenbahnstraße und der Friedrich-Engels-Straße neu ausgebaut. Für den Verkehr bleibt der Straßenabschnitt daher voraussichtlich bis Ende Juli gesperrt. Fußgängern wird die Nutzung eines Gehweges ermöglicht.   Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer, die Verkehrseinschränkung zu beachten.

Hussitenfest

Henker für Bernau gesucht

Wie die Pressestelle der Stadt Bernau bei Berlin informiert wird zum Hussitenfest ein Henker für den Umzug gesucht Der „Henker von Bernau“ hat sein Amt niedergelegt. 22 Jahre lang – vom ersten Umzug nach der Wende an bis zum Vorjahr – hat Rainer Jahns zusammen mit Freunden den „Henker von Bernau“ im Hussitenfest-Umzug dargestellt. Dafür […]

Party Night Schönfelder Weg

Unsere Empfehlungen zum Wochenende 11.- 13. April 2o14

Party, Spaß, Familie, Sport, Kultur, Wissen…. Freitag 11.o4.14 Berlin OSTPRO Berlin 11.04.2014 – 13.04.2014 VELODROM, Paul-Heyse-Straße 26, 10407 Berlin. Die Messe OSTPRO Berlin ist die große Verkaufsmesse für Ostprodukte. Über 150 Unternehmen aus den neuen Bundesländern präsentieren auf der OSTPRO Messe Berlin ihre Produkte, Spezialitäten und Dienstleistungen. 20.oo Uhr Bernau Stadthalle Live Konzert – „Johnny Hill“ […]

Unfall Wandlitz B273Bernauer Chaussee

Wandlitz – Unfall auf der B273 Abzweig Bernauer Chaussee

Unfall Wandlitz – Unfall auf der B273 Abzweig Bernauer Chaussee ein schwerer Unfall ereignete sich heute nahe Wandlitz. Es sind mindestens 3 Personen verletzt. Die Feuerwehr Wandlitz, Polizei und der Rettungsdienst sind vor Ort. Der Verkehr wird durch die Polizei geregelt. Bis jetzt (14.45 UIhr) kam es nur zu kleineren Staus.

Ausstellungseröffnung und Preisverleihung „Bernhard“ zum 26. Tag der Kinder- und Jugendliteratur mit Exponaten von Antje Schmidt, Kleine Galerie, Sparkassenforum, Michaelisstraße 1, mit Bürgermeister und stellvertretendem Landrat Carsten Bockhardt

Ausstellungseröffnung und Preisverleihung „Bernhard“

Ausstellungseröffnung und Preisverleihung „Bernhard“ Ausschnitt aus der Rede des stellvertretenden Landrates Carsten Bockhardt zum 26. Tag der Kinder- und Jugendliteratur mit Exponaten von Antje Schmidt, Kleine Galerie, Sparkassenforum, Michaelisstraße 1, mit Bürgermeister und stellvertretendem Landrat Carsten Bockhardt Sehr sehenswerte Bilder haben die Kinder und Jugendlichen geschaffen. Man steht beeindruckt vor den Werken und fragt sich, […]

Werbegemeinschaft „Bernauer Innenstadt – Bewusst hier!“

Werbegemeinschaft „Bernauer Innenstadt – Bewusst hier!“

Pressemitteilung der BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH, 9.4.2014 Werbegemeinschaft „Bernauer Innenstadt – Bewusst hier!“ Am Mittwoch, den 9. April startete die Werbegemeinschaft der Bernauer Innenstadt mit der ersten Werbe-Aktion in das zweite Jahr ihres Bestehens. Am Bahnhof Bernau trafen sich die Mitglieder gemeinsam mit der BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH, um die neuen Großflächenplakate zu präsentieren, die […]

Die Holzrücker – Altkünkendorf, beim Holzrücken nahe Eberswalde

Die Holzrücker – Altkünkendorf, beim Holzrücken nahe Eberswalde

Vorige Woche nahe Eberswalde an der B2 Pferde im Wald. Was machen die da? Es waren Holzrücker aus Altkünkendorf bei der Arbeit. Unter der Leitung von Mario Kaufmann gingen sie Ihrer Arbeit nach. Die Pferde hörten auf den leisesten Ton. Sie gingen vor oder zurück auf die Kommandos – die fast geflüstert wurden. Ein beeindruckendes […]

Aufruf der Jugend in Bernau Der 15 jährige Skatepark ist trotz einigen Reparaturmaßnahmen der Stadt in die Jahre gekommen.

Anskaten am 12.04.14 12.00 Uhr mit Unterschriftenaktion

Aufruf der Jugend in Bernau Der 15 jährige Skatepark ist trotz einigen  Reparaturmaßnahmen der Stadt in die Jahre gekommen. Der Asphalt gleicht einem Schotterplatz mit Spalten und Rissen. Nicht auszudenken wenn ein Skater mit seinem Board in solch einer Rinne hängen bleibt und stürzt. Der Park ist auch nicht mehr für die aktuelle Besucherzahl ausgelegt […]

Sie sind der Meinung hier fehlen Texte, Fotos, Einträge, Termine? Schreiben Sie uns eine E-Mail. Machen wir gemeinsam Barnim-plus noch attraktiver!

4 + 1 = ?

Das Eberswalder Stadtmodell befindet sich in zentraler Lage der Stadt und dient der allgemeinen Information von Bürgern und Gästen der Stadt. Es ist barrierefrei zugänglich und lässt sich ertasten. Das Modell soll alle Bevölkerungsgruppen zum Kennenlernen der Stadt, speziell der Stadtentwicklung einladen. Die Modellinhalte: Dargestellt wird die historische Altstadt von Eberswalde in den Grenzen der ehemaligen Stadtmauern und in bestimmten Bereichen darüber hinaus (z.B. Finowkanal, Synagogen-Standort…). Zeitlich wird Eberswalde um 1938 gezeigt, um das städtebauliche Bild vor den Zerstörungen der Progromnacht und dem 2. Weltkrieg in Erinnerung zu rufen. Die Modellentwicklung erfolgte in zwei Detaillierungsgraden. Einzelgebäude sind als Massenmodell mit Dachformen herausgearbeitet. Stadtbildprägende Gebäude sind entsprechend ihrer Funktion und besonderen Wirkung im Stadtraum detaillierter gefertigt worden. Dabei wurden Strukturen herausgearbeitet, die das Gebäude besonders auszeichnen (z.B. Kirche, Synagoge, Rathaus…). Wichtige Orte und topografische Elemente sind besonders gekennzeichnet worden. Das Modell hat einen Maßstab von 1:500 und eine ovale, der Altstadt angepasste Form und ist ein Bronzeguss. Die Oberfläche des Sockels ist von einer Original-Eiche (Rinde) abgenommen worden und symbolisiert den vielfältigen Bezug zum Holz, z. B. - Eberswalde - Stadtname - Forsttradition - auf Holzpfählen gegründet - Waldreichtum - Hochschule für nachhaltige Entwicklung - „Eberswalder Baumstamm“ - Gebäck Die Modellentstehung: In einem Beteiligungsworkshop wurde die grundlegende Zielausrichtungen erarbeitet und festgelegt. Durch die Einbindung von Zeitzeugen und des Vereins für Heimatkunde wurden Materialrecherchen und -sammlung, Erstellung eines digitalen Modells Beauftragung einer Gießerei mit der Erstellung eines Gussmodells Gießprozess und Nachbearbeitung Fundament und Aufstellung Gesamtkosten: 63.105,00 € davon für den Guss des Modells 39.024,00 € Das gesamte Vorhaben konnte über die Städtebauförderung finanziert werden. Der Eigenanteil der Stadt betrug 21.035,00 €.

Erfolgreiches 1. Eberswalder EnergieForum

/
Erfolgreiches 1. Eberswalder EnergieForum Gelungener Start im…

Lobetaler Bio auf der Grünen Woche

/
Lobetaler Bio auf der Grünen Woche Schon Tradition hat die…

Bewährungsprobe bei den Rostock Seawolves

/
Bewährungsprobe bei den Rostock Seawolves Eins steht fest,…
Strassensperrung

Brillenstudio Reusner mit Klarer Ansage

/
Platz schaffen für Messeneuheiten Modische Fassungen ab 29…
: Energieberater Welf Erös (mi.) und Stadtwerke Azubi Hannes Drews (li.) zeigen Interessenten direkt am Service-Bus EnergieTREFF(ER) die Technik und Durchführung einer Thermografie. Vor Ort können alle Fragen rund um die Aktion geklärt werden.

Thermografie-Aktion der Stadtwerke Bernau

/
Auf der Suche nach unsichtbaren Lecks Thermografie-Aktion der…
Polizei

Zahl der Verkehrstoten im Barnim deutlich gestiegen

/
Zahl der Verkehrstoten im Barnim deutlich gestiegen Verkehrsunfallkommission…

Barnimer Landwirte beklagen schlechtes Erntejahr

/
Barnimer Landwirte beklagen schlechtes Erntejahr Viele Unsicherheitsfaktoren…

Stadtwerke Bernau: Winter mit Rekordzahlen

/
Winter mit Rekordzahlen Mehr als 12.000 Besucher und 71…
Strassensperrung