Ostertage im Kloster Chorin – 26. bis 28. März 2016

Ostern und den langsam beginnenden Frühling feiert das Baudenkmal mit der Eröffnung der Ausstellung „Augenweiden“ von Christina Pohl, einer Präsentation von Flechtkunst der Designerin Andrea Tuve, Führungen durch die (Architektur-)Geschichte des Klosters, Konzerten und einen Markt mit Frühblühern, Delikatessen und Kunsthandwerk. Für Kinder gibt es außerdem Kreativangebote, Theater und an der Westfassade ein mobiles Klettergerüst des Kletterwaldes Schorfheide.

Ostermarkt 26. bis 28. März 2016

Die Bioland Rosenschule Uckermark verkauft Frühblüher, KunsthandwerkerInnen Keramik, Dekoration und Gebrauchskunst aus Glas, Emaille- oder Beton, Tücher, Hüte und Schmuck, regionale GastronomInnen Feinkost und HändlerInnen regionale (Bio-)Produkte. In den Mittagsstunden begleiten MusikerInnen das Marktgeschehen.

Öffentliche Führungen und Kreativangebote für Kinder

Während die Erwachsenen auch die aktuellen Ausstellungen besuchen oder an den öffentlichen Führungen um 11 und 13 Uhr durch die Klosteranlage teilnehmen können, haben Kinder die Möglichkeit in der Zwischenzeit Osternester zu backen, Ostereier zu färben und an weiteren kostenlosen Kreativangeboten teilzunehmen. Auf die kleineren Kinder warten außerdem Lämmer in einem kleinen Streichelgehege und ein muskelkraftbetriebenes Karussell mit handgeschnitzten Schweinen. Am Nachbau einer historischen Spindelpresse kann der Kloster-Barni 2016 mit dem Siegel Otto III, einem der Brandenburger Markgrafen, gepresst werden.

Ostersamstag, 26. März, 11 Uhr

Ausstellungseröffnung „Augenweiden“ Malerei und Grafik von Christina Pohl

Einführung: Lisa Fenzi, M.A., Kunsthistorikerin I Musik: Heike Sawal- Nowotny, Querflöte

Die Malerei und Grafik von Christina Pohl reduziert sich auf das Alltägliche und Wesentliche. Die Künstlerin spielt mit starken Linien, ornamentalen Details und dem Dialog von klaren Formen und strahlenden Farben, die die Gegenstände auf ihren Bildern zum Leben erwecken und den Aufbruch der Natur vermitteln.

Ostersonntag/ Ostermontag / 27./ 28. März, 15 Uhr: Theater für Kinder ab 2 Jahren

Theater Couturier präsentiert „Gänsefüßchen“ – Vom Zauber des Schlüpfens und den ersten Schritten im Weltenei. Theater mit Figuren, Objekten und Live-Musik

Ostersonntag, 27. März, 16 Uhr: Kapellenkonzert

„Glanz und Glaube“– Werke von J.S.Bach, D.Buxtehude, A.Bruckner, G.Faurè, u.a. Ein geistliches, barockes Programm mit dem Blechbläserquintett emBRASSment Leipzig

Ostermontag, 28. März I 14 – 17 Uhr: Flecht-Workshop

Workshop „Flechten Lernen“: Kinder und Erwachsene können nach einer Einführung der Designerin und Dozentin Andrea Tuve selbst ein Osternest, einen Ostervogel oder ein anderes Unikat erschaffen. (30 € zzgl. Eintritt). Um eine Anmeldung unter info@kloster-chorin.org oder Tel. 033366-70377 wird gebeten.

Alle Veranstaltungen, ausgenommen des Kapellenkonzerts, sind an den Ostertagen sind im Eintrittspreis inbegriffen. Erwachsene: 4,00 €, Ermäßigt: 2,50 €. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren haben freien Eintritt.

Kapellenkonzert: 10,00 €, Ermäßigt: 8,00 € (Eintritt inbegriffen)

Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr

 

Adresse:

Kloster Chorin

Amt 11

16230 Chorin

Telefon: 033366-70377

 

Anfahrt:

Mit dem Auto: A 11 Abfahrt Chorin I Per Bahn: mit dem RE 3 Berlin – Schwedt bis Bhf. Chorin-Kloster. Vom Bahnhof läuft man etwa 25 Minuten zu Fuß, passiert die alte Dorfkirche, spaziert durch den Wald, entlang am malerischen Amtsee, zum Kloster. Der Weg ist ausgeschildert.

 

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.