Direktwahl des Landrates im Landkreis Barnim am 22. April 2018

Direktwahl des Landrates im Landkreis Barnim am 22. April 2018 Alles zur Landratswahl   Am 22.  April sind im Landkreis Barnim rund 155.730 Menschen aufgerufen, ihren Landrat für die nächsten 8 Jahre zu wählen. Es ist die zweite Direktwahl im Barnim.   Für die Wahlberechtigten öffnen am Wahlsonntag 198 Wahllokale im Barnim. Etwa 1.450 ehrenamtliche […]

Heute (18.1.) trafen sich ca. 350 Unterstützer der Bürgerinitiative --Hände weg vom Liepnitzwald-- in Ützdorf. Danach ging es in den Liepnitzwald. Am ersten Halt gab es neben lecker Würstchen und Glühwein auch die ersten Informati0nen. Vorgestellt wurde die Unterschriftenliste, die in ausgewählten Stellen in Wandlitz ausliegen wird. Mit dabei die Landtagsabgeordnete Britta Müller, die Bürgermeisterin von Wandlitz Dr. Jana Radant und viele andere. Worum geht es? Hier der Standpunkt der Bürgerinitiative Standpunkt und Historie "Der Liepnitzwald, um den es unserer Bürgerinitiative geht, ist ein alter Buchen- und Buchenmischwald zwischen Berlin und der Schorfheide. Mittendrin befindet sich ein eiszeitlich geprägter großer Klarwasserbinnensee, der Liepnitzsee bei Wandlitz. Das für WEG vorgesehene Gebiet gehört zum Naturpark Barnim, ist Landschaftsschutz- und Erholungsgebiet. Der Teil, der ohne die Folgen zu erahnen, als Zone 3 eingestuft wurde, weil er auch eine Lärmschutz- und Feinstaubfilterfunktion wegen der ihn durchschneidenden Autobahn A11 in Richtung der Seen (Liepnitzsee, Obersee, Hellsee, Bogensee, Krumme Lanke) hat, der soll mit 422 Hektar mit dem in Aufstellung befindlichen Regionalplan Uckermark-Barnims zum Windeignungsgebiet werden. Es soll also ein Wald gefällt werden, um ökologische Windenergie erzeugen zu können. Dieser Widerspruch in sich selbst ist unser Antrieb: Wir müssen diesen Irrsinn verhindern." Quelle: http://pro-liepnitzwald.de Heute nun wurde eine Unterschriftenliste ins Leben gerufen, die für größere Mindestabstände von Windrädern sowie keine Windräder im Wald steht. Die Forderung an die Landesregierung Brandenburg sind: Änderung der Bauordnung und höhenabhängige Abstände v0n Windkraftanlagen zu beschließen. Die Abstände sollen das 10-fache der Gesamthöhe der WKA zu jeglicher Wohnbebauung betragen. Den aktuellen Windkrafterlass Brandenburgs zu ändern und Waldgebiete komplett v0n der Bebauung mit WKA auszuschließen Wo die Listen ausliegen kann in Kürze auf der Web-Seite der Bürgerinitiative nachgelesen werden

Schutz des Liepnitzwaldes

Pressemitteilung Linke Stadtfraktion Bernau beantragt Schutz des Liepnitzwaldes Der Liepnitzwald ist in seiner Gesamtheit eine vielbesuchte Erholungsstätte und als solche auch für die Bernauer, Barnimer und Berliner zu erhalten. Deshalb sieht ein Antrag der Linksfraktion im Bernauer Stadtparlament vor, den Bernauer Teil des Liepnitzwaldes nach § 12 des Landeswaldgesetzes Brandenburg als Erholungswald unter Schutz stellen […]

Großes Anglerfest für die ganze Familie im Strandbad Wandlitzsee

Großes Anglerfest für die ganze Familie im Strandbad Wandlitzsee   Erstmalig veranstalten die Angelvereine der Gemeinde ein großes gemeinsames Angelfest für die ganze Familie auf dem Gelände des Strandbades Wandlitzsee. Termin ist Samstag, der 21. April. Bereits ab 8 Uhr beginnt der Tag mit einem Hegefischen der Angelvereine auf dem Wandlitzsee. Ab 10 Uhr öffnen […]

Blockheizkraftwerk Bernau Friedenstal Wiederaufbau der Gebäudehülle fast abgeschlossen

Halbzeit auf der BHKW-Baustelle Wiederaufbau der Gebäudehülle fast abgeschlossen – Start des Innenausbaus – Ersatzversorgung auch im zweiten Winter ohne Probleme – Inbetriebnahme im Herbst   BERNAU BEI BERLIN. Zwei Winter lang haben die Stadtwerke Bernau mit einer Ersatzlösung die Haushalte rund um die Angarastraße versorgt. Jürgen Alscher, Bereichsleiter Technik im Unternehmen, zieht Bilanz: „Die […]

Eingeschränkter Betrieb Wertstoffhöfe in Wandlitz und Werneuchen 20.4.18

Eingeschränkter Betrieb Aus betrieblichen Gründen bleiben die Wertstoffhöfe in Wandlitz und Werneuchen am Freitag, 20. April geschlossen. Der Recyclinghof in Bernau schließt bereits um 13:00 Uhr und der Hof in Eberswalde um 14:00 Uhr. Ab Samstag gelten auf allen Höfen die regulären Öffnungszeiten.   Seit 1. April gelten folgende Sommeröffnungszeiten: Recyclinghof Bernau Mo-Fr              08:00 […]

Ausstellungsprojekt in der Musikschule Barnim

Ausstellungsprojekt in der Musikschule Barnim, Regionalstelle Bernau   Am 27. April 2018 wird das nächste Ausstellungsprojekt in der Musikschule Barnim –  Regionalstelle Bernau – eröffnet.   Die Illustratorin Anke am Berg aus Panketal  zeigt unter dem Titel „Lustige Gesellen“ Illustrationen und Aquarelle.   Zur Vernissage und dem damit verbundenen Schülerkonzert mit Solisten und Ensembles lädt […]

Bernau Südstadt mit Wochenmarkt geplant

Bernau Südstadt mit Wochenmarkt geplant   Am 11.04. hatte die Initiativgruppe Bernau – Südstadt den Bürgermeister zu Gast. Die Runde, zusammengesetzt aus Bewohnern der Wohnviertel rechts und links der Börnicker Chaussee und aus Gieses Plan hatten eine große Anzahl an Brennpunkten zur Beratung mit Andre´ Stahl ausgearbeitet. Im Mittelpunkt standen die Probleme beim ruhenden und […]

Lions Club Bernau neu aufgestellt

LIONS BERNAU  neu aufgestellt   Am 12.04. hat der Lions Club Bernau einen neuen Vorstand gewählt. Ein Lionsjahr beginnt immer am 01.07. und endet im darauffolgenden Juni. Die Weltgemeinschaft wählt in den 47.300 Clubs mit 1.425.000 Mitgliedern im April die neuen Vorstände. Einstimmig wurde Andreas Neue als Präsident für die nächste Amtsperiode gewählt. Seit der […]

2014-05-26 Kreistagswahl 2014 - Wahlzettel

Vertrauensleute für Wahlausschüsse gesucht

Vertrauensleute für Wahlausschüsse gesucht Durchführung der Schöffenwahl wird vorbereitet. Der Landkreis Barnim sucht Vertrauensleute für mehrereWahlausschüsse. Diese sollen die Schöffen beziehungsweise, Jugendschöffen für die Amtsgerichte in Bernau und Eberswalde wählen. Jeder Wahlausschuss tritt einmal zur Wahlder Schöffen zusammen. Die Vertrauensleute müssen die gleichen Kriterien erfüllen wie die zu wählenden Schöffen selbst. Es können sich alle […]