Motorsägeschein in der Landwirtschaftsschule in Oranienburg

Landwirtschaftsschule Oranienburg mit Angeboten

Für Land- und Pferdewirte im Barnim haben Weiterbildungen einen hohen  Stellenwert.  Gilt  es  doch,  sich  über  aktuelle  Entwicklungen,  Bestimmungen  und  Gesetzeslagen  zu  informieren.  „Gerade  am   Berliner  Rand,  wo  zahlreiche  Pferdehöfe  existieren,  gibt  es  einen   hohen    Bedarf“,    weiß    Amtsärztin    Heike    Zander.    „Ein   Sachkundenachweis  zum  richtigen  Pflanzenschutzmitteleinsatz  ist wichtig für Natur und Umwelt.“

Aber  auch  für  Nicht-Landwirte  kann  es  wichtig  sein,  sich  nach geeigneten  Weiterbildungsmöglichkeiten  umzuschauen,  etwa  wenn  es um den Erwerb eines Motorsägen-Scheins geht.

Im Barnim kann dieses Bedarf allerdings nicht gedeckt werden. Aus diesem  Grund  bietet  die  Landwirtschaftsschule  in  Oranienburg  Kurse an.

  • Sachkundenachweis   für   gewerbliche   Pferdehalter   (40 Unterrichtsstunden), 5., 12., 13. und 19. November 2014 von   9 bis 16.40 Uhr.
  • Sachkundenachweis  im  Pflanzenschutz  für  Anwender  und   Verkäufer  (40  Unterrichtsstunden),  17./18.  und  24.,/25.  und  26.    November    2014    von    9    bis    15.45    Uhr,    Prüfung: 1. Dezember 2014
  • Motorsägenkurse  nach  GUV-I  8624  I,  Modul  I-III,  10.  bis  13.  ovember 2014, von 9 bis 15 Uhr
      Motorsägenkurse nach GUV-I 8624 I, Modul V – Arbeiten auf   Hubarbeitsbühnen und Leitern, auf Anfrage, 9 bis 15 Uhr,   2 Tage

    Nähere  Informationen  finden  Sie  auf  www.oberhavel.de  unter Bildung.

Wir danken Oliver Köhler von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.