Mitgliederversammlung des Freidenker Barnim e.V. am 28.02.2016

Presseinformation über die Mitgliederversammlung des Freidenker Barnim e.V. am 28.02.2016
16-03-01-IMG_3646Am 28. Februar 2016 fand die alljährliche Mitgliederversammlung des Freidenker Barnim e.V. statt. Zu dieser Versammlung lud der Vorstand in die Räume der Kinder- und Jugendgruppe Eastside Fun Crew in den Schönfelder Weg ein. Die wichtigsten Punkte der Tagesordnung waren der Tätigkeitsbericht des letzten Jahres und die Neuwahlen des Vorstandes, die alle 2 Jahre stattfindet.
Der Vorsitzende Norbert Weich begann seinen Tätigkeitsbericht mit einer Danksagung an die Mitglieder und die ehrenamtlichen Helfer. Außerdem erinnerte er an die vielen tollen Veranstaltungen und Aktionen im vergangenem Jahr. Mit einem Lächeln im Gesicht erinnern wir uns an die JugendFEIERN (mit 550 TeilnehmerInnen) mit den dazugehörigen Vorbereitungskursen, das EFC Sommerfest, die EFC DanceCamps, die Jahresabschlussgala der EFC, die Familiensamstage im Kinder- und Jugendfreizeithaus Yellow (z.B. Osterfamilientag, Lichterfest), die Ferienfahrt vom Yellow, die Eröffnung des ersten anerkannten Leseclubs Barnims im Yellow, die 16-03-01-IMG_3639Ferienbetreuung in der EFC und im Yellow und natürlich an unseren Jubiläumsbrunch zum 25 jährigen Jubiläum. Dazu kommen viele weitere Veranstaltungen, Aktionen und Projekte im kleinen Rahmen in beiden Einrichtungen. Er erzählte auch über die vereinsübergreifende Zusammenarbeit (mit unseren Dachverbänden HVD [Humanistischer Verband Deutschland Berlin Brandenburg] und HFB [Humanistischer Freidenkerbund]) in den vergangenen 25 Jahren.
Ein wichtiger Bestandteil der diesjährigen Mitgliederversammlung war außerdem der Beschluss mit der dazugehörigen Satzungsänderung zur Änderung des 16-03-01-IMG_3636Geschäftssitzes des Freidenker Barnim e.V. Ab sofort ist der Verein im Schönfelder Weg 31 in Bernau anzutreffen. Die dazugehörige Telefonnummer ist die 03338 – 379 016 0. Des Weiteren wurde die sachliche Trennung zwischen dem Freidenker Barnim e.V., der Bernauer Tafel und dem Barnimer Sozialwerk beschlossen. Der Umzug der Geschäftsräume ist der erste Schritt für dieses Vorhaben. So ist es dem Verein möglich sich auf seine Hauptaufgabenfelder, der humanistischen Feierkultur und der Kinder- und Jugendarbeit, zu konzentrieren.
Im letzten Teil der Mitgliederversammlung ging es um die Neuwahlen des Vorstandes. Der ehemalige Vorsitzende Norbert Weich bedankte sich bei den Mitgliedern und seinen Vorstandskollegen für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und verabschiedete sich. Denn er hat sich nicht mehr zur Wahl 16-03-01-Gruppenfotogestellt und übergab somit den Verein an die nächste Generation. Der neue Vorstand besteht nun aus der Vorsitzenden Frau Karina Berg, dem stellvertretendem Vorsitzenden Herrn Chris Greunke, dem Schatzmeister Herrn Tim Schröder, sowie Simeon Großer, Susann Herzog, Robert Pittorf, Kerstin Greunke und Jörg Lachmann.
Beendete wurde die Mitgliederversammlung mit 3 Danksagungen für ehrenamtliches Engagement. Die erste Danksagung richtete sich an den ehemaligen Vorsitzenden Norbert Weich. Bei ihm bedankte sich Frau Herzog im Namen des neuen Vorstandes für die vergangenen Jahre und die tolle Arbeit die er für den Verein geleistet hat. Herr Schröder bedankte sich bei der Hortleitung der Klosterfelder Grundschule Frau Nadine Dähre für die Unterstützung in der Hort AG. Die Hort AG in Klosterfelde besteht seit 3 Jahren und hat mittlerweile 40 Teilnehmer. Die letzte Auszeichnung nahm Frau Blaha stellvertretend für die Tanzgruppe Breaking Boundaries entgegen. Die Gruppe zeigte sich nicht nur im Jahr 2015 sehr engagiert bei Auftritte, sondern auch in den Jahren davor. Für diese Einsatzbereitschaft bedankte sich Herr Greunke bei der Gruppe.

 

 

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.