Minister Vogelsänger in Hobrechtsfelde

Minister in Hobrechtsfelde

Beim Rundgang durch die Rieselfelder, kam es zu einem regen Meinungsaustausch zw. Dr. Gärtner dem Leiter des Naturparks und dem Minister Vogelsänger. Es soll der Raum Rieselfelder weiter entwickelt werden, auch dazu werden Gelder benötigt. Für die umliegenden Gemeinden sind die Rieselfelder ein Gewinn an Natur. Aber auch Berliner nutzen verstärkt das Gebiet, so wurden lt. Dr. Gärtner durch Besucherzählungen an den Wochenenden zw. 10 und 20.000 Besucher gezählt. Dies ist eine enorme Zahl. Es ist das einzige Rieselfeld mit S-Bahnanschluss. Weiter ging es an den Pferden vorbei zum Kornspeicher Hobrechtsfelde. Hier wurde ein Plan vorgestellt wie sich Hobrechtsfelde entwickeln könnte. Sei es mit Gärten, Besucherzentren, Gewächshäusern, oder dem weiteren Ausbau des Kornspeichers. Wir hoffen das viele Gedanken mit nach Potsdam genommen werden die unserer Region zu Nutze kommen. So hat auch ein Wahlkampf sein gutes.

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.