Lobetaler Kirche erhält neue Orgel

Lobetaler Kirche erhält neue Orgel

 

Die Lobetaler Anstaltskirchengemeinde hat sich im Sonntagsgottesdienst am 30. August von ihrer Orgel verabschiedet. Letztmalig erklang sie im Gottesdienst in Lobetal, gespielt vom Kantorenehepaar Ulrike und Daniel Pienkny sowie von langjährigen ehrenamtlichen Organistinnen.

 

Das Werk wurde im Jahre 1954 als Übungsorgel für die Ausbildung von Kantor-Katechet/innen für einen wesentlich kleineren Raum gebaut. Vor 50 Jahren wurde das Instrument in die Lobetaler Kirche umgesetzt. In den letzten Jahren häuften sich materialbedingte Verschleißerscheinungen. Dank einer großzügigen Spende der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel war es möglich, die namhafte Orgelbaufirma Schuke mit einem Orgelneubau zu beauftragen, der den Dimensionen des Kirchraums in Lobetal angemessen ist.

 

Im Gottesdienst am 1. Advent soll die neue Orgel zur Ehre Gottes in der Lobetaler Kirche erklingen.

 

Unser Foto:

Abschied von der Lobetaler Orgel, die 50 Jahre lang die Veranstaltungen der Kirchengemeinde begleitete.

2015-09-02-lobetaler-orgel-klein

Foto: Waldemar Pflanz

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.