Krötenfangzäune werden aufgestellt

Schon seit Jahren sind Naturschützer dabei dem Amphibientod an unseren Straßen den2015-02-27 -  Fangzäune-1245 Kampf anzusagen. Sie stellen Fangzäune auf, tragen Kröten über die Straße und legen Ersatzlaichgewässer an.

Auch im Barnim werden diese Krötenzaun jetzt aufgebaut. z.B. in Bernau an der Börnicker Chaussee. Im Frühjahr wandern Molche, Frösche und Kröten aus ihren Winterquartieren über die Straße in die Kleingewässer auf der anderen Straßenseite. Dort pflanzen sie sich fort und wandern dann im Laufe des Jahres bis in den Herbst hinein wieder zurück zu ihren Winterquartieren. Vor allem im Frühjahr werden viele Amphibien überfahren, wenn in den frühen Abendstunden die Amphibienwanderung mit der Hauptverkehrszeit  zusammentrifft.

Helfer für die Zaunbetreuung sind jederzeit willkommen und können sich bei Andreas Krone melden.

 

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.