Hussitenfest

Henker für Bernau gesucht

Wie die Pressestelle der Stadt Bernau bei Berlin informiert

wird zum Hussitenfest ein Henker für den Umzug gesucht

Der „Henker von Bernau“ hat sein Amt niedergelegt. 22 Jahre lang – vom ersten Umzug nach der Wende an bis zum Vorjahr – hat Rainer Jahns zusammen mit Freunden den „Henker von Bernau“ im Hussitenfest-Umzug dargestellt. Dafür hat er jede Menge Mühe, Zeit und auch einiges an Geld investiert. „Ich habe das sehr gern gemacht“, so der Hussitenfest-Enthusiast. Großer Beifall von Seiten der Zuschauer war ihm und seinen Mitstreitern alle Jahre sicher.

 

Damit das beliebte Umzugsbild künftig nicht wegbleiben muss, wird jetzt ein Nachfolger für Jahns gesucht. Alle nötigen Utensilien wie den Henkerwagen, das Henkerbeil, Schandblöcke, das Kostüm, Ketten und Seile gibt er gern weiter. Natürlich gegen ein kleines Entgelt. Interessenten können sich unter Tel. 01 63-8 80 41 00 bei ihm melden. Die Anmeldung für den Umzug nimmt dann das Kulturamt unter Tel. (0 33 38) 3 65-2 88 entgegen.

Pressestelle Bernau bei Berlin

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.