Grimm’sche Mythen und Märchen gegenüber dem Forstbotanischen Garten am 15. und 16.4.

Gestern Abend war es soweit. 20:45 Uhr hatten sich viele Zuschauer am Forstbotanischem Garten eingefunden. Sie wurden alle mit kleinen Laternchen ausgestattet und dann ging es los in den Schattenwald. Für 80 Minuten und ca. 1.3 Km tauchten wir in den dunklen verzauberten Wald ein. Empfangen von Stimmen die von überall her kamen ging es zum ersten Event. Wir wurden von einem Raben empfangen, der uns viel vortrug und vorspielte. Weiter ging es in den Wald hinein. Die kleinen Laternchen reichten gerade um den Boden vor den Füßen der Wanderer zu beleuchten. Vorbei an zauberhaften Leuchterscheinungen ging es zu weiteren Stationen. Alles wollen wir nicht verraten, wer mag kann auch heute Abend das Theater Anu am Forstbotanischem Garten besuchen. Es lohnt sich. Solche Waldwanderung wird es so schnell nicht mehr hier bei uns geben.

hier nur ein paar Fotos zur Anregung und hier findet ihr weitere Veranstaltungen an diesem Wochenende

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.