SG Union Klosterfelde Spielberichte

FSV Babelsberg 74 <> SG Union Klosterfelde 1 : 0

Punktspiel: FSV Babelsberg 74 <>SG Union Klosterfelde

Samstag  20.09.2014  15.00 Uhr

Schiedsrichter: Sebastian Werner

Zuschauer: 45

Torfolge: 1 : 0 Sebastian Schenk 72.

 

Aufstellung:

SG Union Klosterfelde

Dennis Tietz , Ivan Sheherbak ( David Heinrich 67.) , Alexander Kraatz, Eric Woiton , Richard Steiner, Leonard Steiner ( Kevin Köhn 46.), Tobias Marz ,Wojciech Moskalewicz ,Alexander Rathmann, Paul Kahler , Sören Schugk (Miguel Fernandes 46..)

 

 

Bittere Niederlage !

 

Das war nicht der Tag der Klosterfelder Jungs. Mit einer 1 : 0 Niederlage beim FSV Babelsberg 74 musste Klosterfelde die Heimreise wieder antreten.

Gleich von Beginn an hatte Klosterfelde Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen, Sie agierten hektisch, unkonzentriert und spielten mit langen Bällen. Es kam keine Ruhe ins Spiel wodurch sich dann Fehler einschlichen. Das sehr rutschige Geläuf tat noch sein übriges.

Dann in der 35. Minute ist es die Möglichkeit von Richard Steiner von rechts die Führung zu erzielen doch er nimmt das Leder mit voller Wucht aus kurzer Distanz und haut den Ball übers Tor hinweg. Eine Minute später ist es Tobias Marz der das Leder aus etwa 12 Metern abzieht und die Latte trifft.

In der 2. Halbzeit geht Miguel Fernandes bis runter zur Grundlinie behauptet den Ball und bedient in der Mitte Kevin Köhn per Kopf doch der Ball geht übers Tor hinweg. Klosterfelders Schlussmann Dennis Tietz hält seine Jungs lange im Spiel und fängt alles ab was bisher von Babelsberg kam, doch in der 72.Minute war er machtlos Sebastian Schenk zielt aufs Tor, Dennis Tietz kam noch an sein Arbeitsgerät ran doch dieser rutscht ihn aus der Hand und geht am Pfosten prallt ab und rollt leider ins Tor hinein.

Klosterfelde baut nun mehr Druck auf und hatte wieder sehr gute Möglichkeiten zum Ausgleich durch Tobias Marz aus kurzer Distanz und auch David Heinrich per Kopf doch an diesem Tag wollte das Leder nicht ins gewünschte Ziel.

Ein Spieltag zum abhaken, auswerten, wieder gut trainieren und am nächste Samstag gegen SG Michendorf den Gegner 3 Punkte entlocken.

 

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.