Finanzielle Unterstützung für Willkommensinitiativen

Finanzielle Unterstützung für Willkommensinitiativen

 

 

Die Bilder von Krieg und Vertreibung bestimmen in diesen Tagen die Nachrichtensendungen. Auch im Barnim gibt es viele Willkommensinitiativen, die sich ganz aktiv um die Flüchtlinge kümmern.

 

Die Barnimer SPD-Landtagsabgeordnete Britta Stark informiert in diesem Zusammenhang über die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung von ehrenamtlichen Willkommensinitiativen durch das Land Brandenburg. So können von Initiativen bis zu 1.000 € je Jahr für Maßnahmen beantragt werden, die auf lokaler Ebene die Umsetzung einer Willkommenskultur stärken. Gemeint sind beispielsweise Behördenbegleitung, Patenschaften, Hausaufgabenhilfe aber auch Willkommensveranstaltungen und Deutschunterricht. Förderfähig sind u.a. Miet- und Betriebskosten für Räume, Porto- und Telefonkosten, Kosten für Büromaterial, Ausgaben für Übersetzungen und Dolmetscherleistungen oder Veranstaltungsausgaben.

Zur Antragstellung ist ein Formular erforderlich, dass unter http://ehrenamt-in-brandenburg.de abrufbar ist. Weitere Informationen gibt es auch im Bernauer Bürgerbüro der der Landtagsabgeordneten Britta Stark, Berliner Str. 33 (Adlerhöfe), Tel. 0338-459248.

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.