Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sophie Zelmani Everywhere

29. Mai 2016 | 19:30 - 22:00

Sonntag, 29. Mai, 19.30 Uhr, Ofenbar im Ofenhaus Bernau
Sophie Zelmani
Everywhere
Zelmanis Songs scheinen aus der Tiefe ihres Herzens zu kommen. Die sensible Songwriterin aus Schweden mit der außergewöhnlich sanften Stimme spielte bereits als Teenager eigene Songs. „Everywhere“ heißt ihr neues Werk voller berührender Balladen und Liebeslieder.
Anmut und Melancholie bestimmen die Songs aber auch eine gute Prise Americana und die beeindruckende Spielfreude ihrer phantastischen Musiker um Bandleader Lars Halipi.

Foto: ®christina

Foto: ®christina

Zerbrechliche Schönheit mit Groove

Das Motto des Jubiläums-Festivals »Wenn ich mir was wünschen dürfte« hat die Veranstalter träumen lassen und ein lang gehegter Wunsch wird zum „Zehnten“ Wirklichkeit. Mit Sophie Zelmani wird die große „Unbekannte“ aus Schweden in Bernau gastieren – mit prachtvoller Musik, die besticht durch ihre Stille, schüchterne Schönheit und innere Wärme.

Sozusagen aus dem Nichts tauchte 1995 in der schwedischen Musiklandschaft eine Schulabgängerin aus den Stockholmer Vororten auf. Allein aufgrund ihrer Demo-Tapes wurde Sophie Zelmani vom Fleck weg von Sony engagiert – eine Entscheidung, die sich für das Label rechnete, denn das Debüt errang in ihrer Heimat Platin-Status. Zelmanis Songs scheinen aus der Tiefe ihres Herzens zu kommen. Die sensible Songwriterin mit der außergewöhnlich sanften Stimme spielte bereits als Teenager eigene Songs. Als sie 14 war, starb ihr Vater und noch am selben Tag griff sie zur Gitarre. „Es ist einfach passiert“, erklärt sie. „Es hat mir geholfen mit den Emotionen und dem Leben umzugehen.“

Im Herbst 2015 hat Sophie Zelmani auf einer Europa-Tournee ihr bereits elftes Album vorgestellt. In schöner Regelmäßigkeit veröffentlicht die scheue und sensible Schwedin ihre von Country und Folk beeinflussten Singer-Songwriter-Alben, die ihr im Lauf der Zeit eine stetig steigende Zahl von Fans und Bewunderern eingebracht hat. Jedes für sich eine musikalische Kostbarkeit voll fragiler Schönheit. „Wie auf dünnem Eis tasten sich Sophie Zelmanis Songs zaghaft Schritt für Schritt vor.“ (Andreas Orwat)
„Everywhere“ heißt ihr neues Werk mit berührenden Balladen und Liebeslieder. Anmut und Melancholie bestimmen die Songs, aber auch eine gute Prise Americana und die beeindruckende Spielfreude ihrer phantastischen Musiker um Bandleader Lars Halipi.

Vor allem im Konzert entfaltet Sophie Zelmani mit ihrer Band neuerdings eine ungemeine Intensität und Kraft, die man der Frau mit der hauchenden Stimme gar nicht zutrauen würde. Schon gar nicht, wenn man die seltenen Konzerte der Vergangenheit vor Augen hat. Da war die scheue Schwedin nach introvertiertem Auftritt kaum zu einer Zugabe zu bewegen und Kommunikation mit Publikum und Mitmusikern hatte Seltenheitswert. Wie kaum eine zweite Künstlerin hatte sie nach dem plötzlichen Ruhm in ihrem Heimatland das Rampenlicht gemieden und lebte völlig zurückgezogen auf einer einsamen schwedischen Insel.

Die neue Zelmani ist gelassener und reifer, versteht es, ihr Publikum vom ersten Titel an ins Boot zu holen und zum Swingen zu bringen. Spätestens beim zweiten Song ist man froh, dass man im Stehen den Groove der Musik aufnehmen darf. Und wenn sich Sophies außergwöhnliche Stimme am unfassbar guten Gitarrenspiel von Lars Halipi reibt – steht man nur noch glücklich grinsend im Saal.

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Veranstalter

Siebenklang
Webseite:
http://www.siebenklang.de/

Veranstaltungsort

Bernau Ofenhaus
Weinbergstraße 4
Bernau bei Berlin, Brandenburg, Barnim 16321 Deutschland
+ Google Karte