Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Piano Brunch im Kulturbahnhof Biesenthal

22. November 2015 | 10:30 - 13:00

- 13.50€

 

2015-11-13-Kulturbahnhof-Yuliyadrogalova

Am 22.11. um 10:30 Uhr lädt der Kulturbahnhof Biesenthal wieder zu einer Matinée mit Musik und Brunch ein.

Yuliya Drogalova singt und spielt am Klavier. Ihr sanfter Soft Jazz vertreibt jede trübe Novemberstimmung. Die Gäste erwartet im gemütlich Kulturbahnhof Piano Jazz zum Bio-Frühstück mit selbst gebackenem Brot und Croissants, süßen und salzigen Tartes. Kaffee, Tee und vielem mehr…

Die in der Urkaine geborene Pianistin Yuliya Drogalova ist eine sehr vielseitige Musikerin, die als klassische Solo-Pianistin und auch als passionierte Liedbegleiterin tätig ist. Auch im Genre des Soft Jazz tritt sie regelmäßig als Pianistin und Sängerin auf.

Den ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von sechs Jahren. Schon als Kind nahm sie bei mehreren Wettbewerben teil und war erste Preisträgerin beim Prokofiev Wettbewerb. Während ihres Studiums am Musikgymnasium Donezk trat sie bereits als Solistin mit namenhaften Orchestern auf. Sie studierte an der Musikhochschule Stuttgart und an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“. Meisterkurse besuchte sie bei Rudolf  Piernay, Irwin Gage, Julia Varady, Friedrich Fischer-Dieskau und Christine Schäfer.

Eintritt  13,50, Kinder unter 14: 5 Euro

Reservierung erbeten unter: Helge Schwarz: helgeschwarz.biesenthal@gmail.com

 

Fotocredit:

Das Foto von Yuliya Drogalova ist von Inna Larchenko

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details

Datum:
22. November 2015
Zeit:
10:30 - 13:00
Eintritt:
13.50€
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , , , ,

Veranstaltungsort

Kulturbahnhof-Biesenthal
Bahnhofsplatz 1
Biesenthal, Brandenburg, Barnim 16359 Deutschland
+ Google Karte