Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ostertage im Kloster Chorin

4. April 2015 | 09:00 - 6. April 2015 | 18:00

- kostenlos
Kloster Chorin

Das Osterfest und den Frühlingsanfang in der Schorfheide Logo_BP- 8cm - KALENDER

feiert das ehemalige Zisterzienserkloster mit Konzerten, Ausstellungen, einem Ostermarkt (4. – 6. April), Workshops und Theater für Kinder und Erwachsene – und erstmals einem temporären Kletterparcours des Kletterwaldes Schorfheide.

Mit „Lachrymae“ reflektiert am Karfreitag, den 3.4. um 16 Uhr das Kapellenkonzert der evangelischen Kirchengemeinde Chorin die emotionalen Facetten der Trauer. Nachdenkliche, tröstende, aber auch hoffnungsvolle und zuversichtliche Musik mit Kompositionen von J.Schop, C.daRore, J.van Eyck, J. Dowland laden die Gäste zur Besinnung und Stille ein.

Von Ostersamstag bis Ostermontag verkaufen GärtnerInnen Frühblütler, KunsthandwerkerInnen ihre Kreationen, und regionale GastronomInnen und HändlerInnen (Bio-)Produkte und kulinarische Köstlichkeiten aus eigener Fertigung. Im Infirmarium, im ehemaligen Abthaus, reflektiert der Künstler Zoppe Voskuhl mit seinen Braunbildern das Menschenbild. In der Sonderausstellung „KorbKunstEierei“stellt die Designerin Andrea Tuve ihre Flecht(kunst-)werke aus. In Workshops am Gründonnerstag und Ostermontag können Kinder und Erwachsene, mit der Unterstützung der Künstlerin, selbst kleine oder größere Unikate flechten.

Während die Erwachsenen die Ausstellungen besuchen oder an den öffentlichen Führungen2015-02-27-Kletterparcours vom Kletterwald Schorfheide um 11 und 13 Uhr durch die Klosteranlage teilnehmen können, haben Kinder die Möglichkeit in der Zwischenzeit Osternester zu backen, Ostereier zu färben und an weiteren kostenlosen Bastelangeboten teilzunehmen. Auf die kleineren Kinder warten Lämmer in einem kleinen Streichelgehege und ein muskelkraftbetriebenes Rennschwein-Karussell. Kinder ab 6 Jahren können sich mit der Unterstützung von Mitarbeitern des Kletterwaldes Schorfheide, im Balancieren und Klettern ausprobieren. Am Ostersamstag 2015-02-27-stadt_land_kuh_flunker_produktionen_foto_greggor_driessnererklärt der Mönch Albrecht vom Puppentheater „Fingerleicht“ wie der Osterbrauch, aus seiner Sicht, entstanden ist und am Ostersonntag und Ostermontag, jeweils um 15 Uhr, erzählt das Figuren- und Objekttheater „Flunkerproduktion mit dem Stück „Stadt, Land, Kuh“ augenzwinkernd und mit jeder Menge spielerischer Übertreibung von den Freuden und Abgründen des Landlebens. Zum Abschluss der Ostersonntags findet um 16 Uhr ein weiteres Kapellenkonzert statt. Diesmal erklingen Liebeslieder der englischen Komponisten John Dowland und Henry Purcell.

Wer nimmt teil?

Teanova – Manufaktur Die Berliner Manufaktur hat Gewürze, Tees, besondere Kräutern und seltene Salze, aus denen eigene Kreationen entstehen, im Sortiment. Besonderen Wert wird auf Regionalität und Bioqualität gelegt.

 

Bioland Rosenschule Uckermark Ist von zwei zertifizierten Bio-Rosenbetrieben in ganz Deutschland. Historische Sorten, Wildrosen und Klettersorten
Imkerei Probstheide Mit Ihren Bienen ziehen sie zu verschiedenen Trachten in Brandenburg um einen vielfältigen, qualitativen Honiggenuss in Bio-Qualität zu ermöglichen.
Marxdorfer Liköre 240 verschiedene Sorten Frucht- und Kräuterliköre, Brände, Geister und Sahneliköre
Manufaktur Landhaus Wittemanns Delikatessen wie Fruchtaufstriche und Chutneys
Seifengarten Handgefertigte Seifen. Rohstoffe, Duftstoffe und Öle stammen aus kontrolliert biologischem Anbau
Andreas Rechsteiner Schwizerhüsli

 

Schweizer Käsespezialitäten
Wagners Met und Obstweinmanufaktur Obst- und Honigweine aus Privatgärten und regionalen Obstplantagen
Masawi außergewöhnliche Gewürze sowie Kunsthandwerk aus Holz
   
 
GastronomInnen
 
Speisemeisterei Oppenberg Traditionelles aus dem Steinofen
soLeckerCrêpe herzhafte und süße Bio-Crêpes, auch vegetarisch und vegan

 

GutesDrauf Selbst gemachte Quiches, Kuchen und Salate werden aus frischen Zutaten überwiegend aus der Region. Das Imbissmobil ist normalerweise an Brandenburgs Radwegen.
Alexandra Rother Fischspezialitäten
Klostercafé Kaffee, Kuchen
Kunsthandwerk
   
Katja Buhlmann

 

Gebrauchskeramik (Tiere und Landschaften)
Lothar Grewe Drechslerwerkstatt

 

Töpferhof Groß Neuendorf Fertigt Braungeschirr, das sich durch seine Geradlinigkeit und Funktionalität auszeichnet. Die Glasuren werden dafür Lehm und Feldspatsanden der Region bereitet und im Holzbrandofen in 20 Stunden glattgebrannt.

 

Die Wiesenkeramikwerkstatt

 

Keramik mit Kräuterdekor
Simone Kehl Malerei, Collagen, Kleinkunst

 

Corinna Hamza Schals und Tücher
Anett Simon

 

Hüte

 

Andreas Träger Mineralien, Fossilien

Barnim-Plus Leser wissen mehr!

Wir sehen uns!

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Details

Beginn:
4. April 2015 | 09:00
Ende:
6. April 2015 | 18:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , , , , , ,

Veranstalter

Kloster Chorin

Veranstaltungsort

Kloster Chorin
Amt Chorin 11a
Chorin, Brandenburg, Barnim 16230 Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
http://www.kloster-chorin.org/