Die Engstelle in Schönwalde wird entschärft

Wir berichteten am 24.4. über die Gefahrenstelle Mühlenbecker Chaussee .

Nun erhielten wir folgende Nachricht:

Die Engstelle in Schönwalde wird entschärft

Verkehrsunfallkommission, Straßenverkehrsbehörde, Polizei und  Landesbetrieb Straßenwesen waren vor Ort und haben sich die Gegebenheiten angesehen. Einhellige Meinung, so kann es nicht bleiben.  „Wir haben uns mit diesem Thema sehr intensiv auseinandergesetzt und nun eine für alle Seiten befriedigende Lösung gefunden“, erklärt Marcel Kerlikofsky, Leiter der Verkehrsunfallkommission.

Und so sieht die Lösung aus:

  • Versetzung des 30 km/h-Schildes 100 Meter vor die Engstelle
  • Aufstellen einer Hinweistafel mit dem Hinweis „Engstelle“
  • Die Standorte der Schilder „Verengte Fahrbahn“ und „Kinder“ werden getauscht
  • im Zusammenhang mit Baumaßnahmen an der L30 im  August wird eine Randmarkierung aufgetragen die die Engstelle verdeutlichen soll
  • Außerdem soll der Lkw-Verkehr auf dieser Straße untersagt und umgeleitet werden

 

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.