Ostern im Zoo Eberswalde 2017

Der Zoo Eberswalde hat wieder ein wunderbares Paket für Ostern geschnürt. Am Eingang werden die Besucher von dem Osterbauern empfangen. Am Springbrunnen kann der Rundgang mit Eiertrudeln begonnen werden. 2 Osterhasen werden sich um Zoo suchen lassen. Die Bühne am Urwaldhaus wird Unterhaltungsmusik anbieten.

Für die Kinder

Sie können sich freuen auf viele Jungtiere im Zoo. So haben die Kattas, die Adler, die Pinguine, die Leoparden, die Murmeltiere und viele andere Jungtiere, und natürlich auch die Ziegen

Weiter können die Kleinen Basteln an der Zooschule. Sehr begeistert werden sie wieder von Tierparade sein, die Sonntag und Montag jeweils 1300 und 1500 Uhr stattfindet.

Neuer Spielplatz

Die Botschaft der Vereinigten Arabaischen Emirate hat dem Zoo Spielgeräte für einen neuen Spielplatz gespendet.

 

Wir wünschen allen viel Spaß bei

OSTERN IM ZOO EBERSWALDE

 

 

Heute /27.3.16/ waren wir im Barnim Panorma in Wandlitz. Freundlich empfangen wurden die zahlreichen Besucher. Viele waren mit ihren Kindern/Enkeln im Raum "Wilder Barnim" versammelt und schauten vergnügt einen Trickfilm. Andere standen staunend vor der alten Technik, oder erinnerten sich gar, damit noch auf den Feldern gefahren zu sein. Das Baumhaus zog die Kinder magisch an. Gut gelungen ist das Freigelände. Im ganzen Gelände des Barnim Panoramas waren/sind kleine Überraschungen für die Kinder versteckt. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle. Morgen /Montag/ ist noch Osteroffen.

Ostern im Barnim Panorama 2016

Ostern im Barnim Panorama

Heute /27.3.16/ waren wir im Barnim Panorma in Wandlitz. Freundlich empfangen wurden die zahlreichen Besucher. Viele waren mit ihren Kindern/Enkeln im Raum „Wilder Barnim“ versammelt und schauten vergnügt einen Trickfilm. Andere standen staunend vor der alten Technik, oder erinnerten sich gar, damit noch auf den Feldern gefahren zu sein. Das Baumhaus zog die Kinder magisch an. Gut gelungen ist das Freigelände. Im ganzen Gelände des Barnim Panoramas waren/sind kleine Überraschungen für die Kinder versteckt. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle. Morgen /Montag/ ist noch Osteroffen.

Heute LIVE aus dem Kloster Chorin. Bei herrlichstem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen machten wir uns heute auf den Weg ins Kloster. Viele waren unterwegs, wir haben viele Bekannte getroffen. Die Besucher schlenderten durchs Kloster, saßen in der Sonne, erfreuten sich an leckerem Kaffee und Kuchen - was will man mehr. Andere kauften noch schnell etwas, ob Blume, Pflanze, Hochprozentiges oder Töpferware sie waren zufrieden. Ihr habt noch 2 Tage Zeit, fahrt lieber etwas eher los, die Parkplätze waren heute gut gefüllt.

Ostern im Kloster Chorin 2016

Heute LIVE aus dem Kloster Chorin. Bei herrlichstem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen machten wir uns heute auf den Weg ins Kloster. Viele waren unterwegs, wir haben viele Bekannte getroffen. Die Besucher schlenderten durchs Kloster, saßen in der Sonne, erfreuten sich an leckerem Kaffee und Kuchen – was will man mehr. Andere kauften noch schnell etwas, ob Blume, Pflanze, Hochprozentiges oder Töpferware sie waren zufrieden. Ihr habt noch 2 Tage Zeit, fahrt lieber etwas eher los, die Parkplätze waren heute gut gefüllt.

Ostern 2014

Veranstaltungen / Wochenendtipps BARnim, BERnau, Eberswalde und Umgebung – OSTERN 24.3. – 29.3.16

Ihr Plus für den Barnim

Ihr Plus für den BarnimIhr Plus für den Barnim Veranstaltungen, Wochenendtipps für den gesamten Barnim – mit allen Gemeinden – Oster Spezial

Ihr Plus für den Barnim

Donnerstag  24.3. / Veranstaltungen / Oster-Tipps

  • 16.00 Uhr, Eberswalde, Forstbotanischer Garten | Frühlingsführung
  • 17.00 Uhr, Chorin, Parkplatz | Eröffnung OSTERklosterFEST
  • 18.00 Uhr, Werneuchen, Siedlerverein Amselhain | Osterfeuer
  • 18.00 Uhr, Schwanebeck, Feuerwache | Osterfeuer
  • 19.00 Uhr, Blumberg, Schlosspark | Osterfeuer

Ihr Plus für den Barnim

Freitag 25.3. / Veranstaltungen / Oster-Tipps

  • 10.00 Uhr, Chorin, Parkplatz |  OSTERklosterFEST
  • 14.00 Uhr, Kloster Chorin | Kräuterwanderung rund ums Kloster
  • 18.00 Uhr, Biesenthal, Langerönner Weg | Amphibienexkursion
  • 18.00 Uhr, Willmersdorf, Sportplatz | Osterfeuer
  • 19.00 Uhr, Joachimsthal, Kulturhaus Heidekrug |  Kino: 34 Years
  • 20.00 Uhr, Schorfheide, Wildpark |Lange offene Wolfsnacht

Ihr Plus für den BarnimSamstag 26.3. / Veranstaltungen / Oster-Tipps

  • 09.00 Uhr, Schorfheide, Wildpark | Ostern im Wildpark
  • 10.00 Uhr, Chorin, Parkplatz |  OSTERklosterFEST
  • 10.00 Uhr, Schorfheide, Wildpark |Ostern im Wildpark Schorfheide
  • 10.oo Uhr, Börnicke, Am Schloß | Ostermarkt
  • 10.00 Uhr, Chorin, Kloster | Ostermarkt im Kloster (26.-28.)
  • 11.00 Uhr, Chorin, Kloster | Ausstellungseröffnung -Augenweiden-
  • 15.oo Uhr, Werneuchen, Hühnerstall bei den Flying Hawks – Basteln mit Kindern
  • 15.00 Uhr. Ladeburg, Sportplatz | Osterfeuer
  • 15.00 Uhr, Basdorf, Festwiese | Osterfeuer
  • 16.30 Uhr, Biesenthal, Eulenberg | Osterfeuer mit Roof Garden
  • 17.00 Uhr, Schorfheide, Finowfurt | Flößerfeuer
  • 18.00 Uhr, Werneuchen, Hühnerstall bei den Flying Hawks – Osterfeuer
  • 18.00 Uhr, Schönwalde, Spielplatz Eichengrund | Osterfeuer
  • 18.00 Uhr, Löhme, Park | Osterfeuer
  • 20.00 Uhr, Bernau, Catalpa, An der Stadtmauer 10 | Osterloungeclubbing (Vorbestellung erbeten)

 


Ihr Plus für den BarnimSonntag 27.3. / Veranstaltungen / Oster-Tipps

Ihr Plus für den BarnimMontag 28.3. / Veranstaltungen / Oster-Tipps

Ihr Plus für den BarnimDienstag 29.3. / Veranstaltungen / Oster-Tipps

Barnim+ Ihr Informationsportal für den gesamten Barnim

Wir wünschen viel Spass bei diesen Veranstaltungen! Wir sehen uns!

Wenn wir ihre Veranstaltung/Event in unseren Kalender mit aufnehmen sollen, so schreiben sie uns bitte :

Bitte nehmen sie diese Veranstaltung mit in ihren Kalender auf

(Bitte informieren sie sich kurz vor der Veranstaltung noch einmal denn wir können für Inhalte und Richtigkeit der Informationen im Veranstaltungskalender keine Gewähr übernehmen)

Treuetaler Barni – Otto- im Kloster selbst prägen

Bild-Otto-4Otto IV. wurde um 1238 als Sohn des Brandenburgischen Markgrafen Johanns I. und der Sophia von Dänemark geboren. Nach dem Tod des Vaters 1266 und seines Onkels Otto III, der ebenfalls Markgraf von Brandenburg war, trat Otto IV. gemeinsam mit seinen Brüdern Johann II. und Konrad I. und Erich von Brandenburg, dem späteren Bischof von Magdeburg, sowie den Söhnen Ottos III. die Regentschaft der Mark Brandenburg an. Otto IV. setzte sich durch und war der dominantere Herrscher. Er hatte das Amt bis zu seinem 1308 inne. 1280 wurde Otto IV. bei Staßfurt durch einen Pfeil getroffen, den er angeblich ein Jahr lang im Kopf herumgetragen haben soll, was seinen Beinamen begründete.

Er trat in Konflikte und Feldzüge in Böhmen gegen Rudolf v. Habsburg und 1278 gegen Pommern. 1283 schlossen sich die Seestädte unter der Führung von Lübeck mit den Herzögen von Sachsen, Bogislav von Pommern, Fürst Wizlav von Rügen, den Herren von Werle und von Mecklenburg, den Grafen von Schwerin und Dannenberg in einem Bündnis gegen Otto IV. zusammen. Daraufhin musste er 1284 im Vertrag von Vierraden mit Pommern und Rügen die Eroberungen im nördlichen Nachbarland herausgeben. Otto IV. kaufte 1291 die Mark Landsberg und 1292 die Pfalz Sachsen. 1303 erwarb er die Mark Lausitz von Diezmann von der Lausitz. Dessen Witwe wurde 1309 nach dem Tode seiner ersten Gemahlin, Hellwig, Tochter von Rudolf von Habsburg, die er 1279 heiratete, seine zweite Frau. Otto IV. hatte mit seinen Versuchen, das askanische Herrschaftsgebiet nach allen Seiten hin auszuweiten, ehrgeizige Ziele, die seine Nachfahren nicht weiter führen konnten.

Er lebte nach ritterlichen Idealen, förderte Kunst und Kultur.

In Erinnerung blieb er als Minnesänger. Sieben Lieder in oberdeutscher Mundart sind von ihm überliefert. Otto IV. war maßgeblich an der zügigen Fertigstellung des Klosters Chorin, der Gestalt des Pfortenhauses, des Westflügels und der prächtigen Westfassade beteiligt gewesen.

Der Treuetaler Barni 2016 wird sein Angesicht, der selber während der Oster- oder während der Kräuter- und Keramiktage, mit viel Schwung, an einem Nachbau einer Spindelpresse in der Klosteranlage geprägt werden kann. Der Klosterbarni ist ab Dezember auch im Klosterladen für 3 Euro/Stück erhältlich.

Quelle: Escher, Felix, „Otto IV. mit dem Pfeil“ in: Neue Deutsche Biographie 19 (1999), S. 677

Ostertage im Kloster Chorin – 26. bis 28. März 2016

Ostern und den langsam beginnenden Frühling feiert das Baudenkmal mit der Eröffnung der Ausstellung „Augenweiden“ von Christina Pohl, einer Präsentation von Flechtkunst der Designerin Andrea Tuve, Führungen durch die (Architektur-)Geschichte des Klosters, Konzerten und einen Markt mit Frühblühern, Delikatessen und Kunsthandwerk. Für Kinder gibt es außerdem Kreativangebote, Theater und an der Westfassade ein mobiles Klettergerüst des Kletterwaldes Schorfheide.

Ostermarkt 26. bis 28. März 2016

Die Bioland Rosenschule Uckermark verkauft Frühblüher, KunsthandwerkerInnen Keramik, Dekoration und Gebrauchskunst aus Glas, Emaille- oder Beton, Tücher, Hüte und Schmuck, regionale GastronomInnen Feinkost und HändlerInnen regionale (Bio-)Produkte. In den Mittagsstunden begleiten MusikerInnen das Marktgeschehen.

Öffentliche Führungen und Kreativangebote für Kinder

Während die Erwachsenen auch die aktuellen Ausstellungen besuchen oder an den öffentlichen Führungen um 11 und 13 Uhr durch die Klosteranlage teilnehmen können, haben Kinder die Möglichkeit in der Zwischenzeit Osternester zu backen, Ostereier zu färben und an weiteren kostenlosen Kreativangeboten teilzunehmen. Auf die kleineren Kinder warten außerdem Lämmer in einem kleinen Streichelgehege und ein muskelkraftbetriebenes Karussell mit handgeschnitzten Schweinen. Am Nachbau einer historischen Spindelpresse kann der Kloster-Barni 2016 mit dem Siegel Otto III, einem der Brandenburger Markgrafen, gepresst werden.

Ostersamstag, 26. März, 11 Uhr

Ausstellungseröffnung „Augenweiden“ Malerei und Grafik von Christina Pohl

Einführung: Lisa Fenzi, M.A., Kunsthistorikerin I Musik: Heike Sawal- Nowotny, Querflöte

Die Malerei und Grafik von Christina Pohl reduziert sich auf das Alltägliche und Wesentliche. Die Künstlerin spielt mit starken Linien, ornamentalen Details und dem Dialog von klaren Formen und strahlenden Farben, die die Gegenstände auf ihren Bildern zum Leben erwecken und den Aufbruch der Natur vermitteln.

Ostersonntag/ Ostermontag / 27./ 28. März, 15 Uhr: Theater für Kinder ab 2 Jahren

Theater Couturier präsentiert „Gänsefüßchen“ – Vom Zauber des Schlüpfens und den ersten Schritten im Weltenei. Theater mit Figuren, Objekten und Live-Musik

Ostersonntag, 27. März, 16 Uhr: Kapellenkonzert

„Glanz und Glaube“– Werke von J.S.Bach, D.Buxtehude, A.Bruckner, G.Faurè, u.a. Ein geistliches, barockes Programm mit dem Blechbläserquintett emBRASSment Leipzig

Ostermontag, 28. März I 14 – 17 Uhr: Flecht-Workshop

Workshop „Flechten Lernen“: Kinder und Erwachsene können nach einer Einführung der Designerin und Dozentin Andrea Tuve selbst ein Osternest, einen Ostervogel oder ein anderes Unikat erschaffen. (30 € zzgl. Eintritt). Um eine Anmeldung unter info@kloster-chorin.org oder Tel. 033366-70377 wird gebeten.

Alle Veranstaltungen, ausgenommen des Kapellenkonzerts, sind an den Ostertagen sind im Eintrittspreis inbegriffen. Erwachsene: 4,00 €, Ermäßigt: 2,50 €. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren haben freien Eintritt.

Kapellenkonzert: 10,00 €, Ermäßigt: 8,00 € (Eintritt inbegriffen)

Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr

 

Adresse:

Kloster Chorin

Amt 11

16230 Chorin

Telefon: 033366-70377

 

Anfahrt:

Mit dem Auto: A 11 Abfahrt Chorin I Per Bahn: mit dem RE 3 Berlin – Schwedt bis Bhf. Chorin-Kloster. Vom Bahnhof läuft man etwa 25 Minuten zu Fuß, passiert die alte Dorfkirche, spaziert durch den Wald, entlang am malerischen Amtsee, zum Kloster. Der Weg ist ausgeschildert.