C-Jugend HSV Bernauer Bären <> SV Rot Weiß Werneuchen

Spielbericht männliche C-Jugend HSV Bernauer Bären gegen SV Rot Weiß Werneuchen

Am Sonntag empfingen die Jungbären die Mannschaft aus Werneuchen zum Rückspiel in der Handballkreisunion.
Von der Tabellenkonstellation her eine klare Angelegenheit für die Hussitenstädter, die immerhin Tabellenzweiter sind, während der Gast vier Plätze schlechter plaziert ist. Zumal auch das Hinspiel in Werneuchen mit 21:11 gewonnen werden konnte.
Es galt also an die gezeigten Leistungen anzuknüpfen und mit einem Sieg dem Spitzenreiter HSV Oberhavel aus Hohen Neuendorf auf den Fersen zu bleiben. Mit einem jederzeit ungefährdeten 31:10 (16:3) gelang dies auch recht gut. Grundstock war die sehr gute Abwehrleistung in der ersten Hälfte, wo es dem Team von Robert Blasek und Marco Gohl gelang, immer wieder erfolgreich die Abspiele des Gegners abzufangen und über Tempogegenstöße zu einfachen Torerfolgen zu kommen. Im sicheren Gefühl des Sieges ließen es die Bären in der zweiten Halbzeit geruhsamer angehen, spielten nicht mehr so druckvoll und ließen im Angriff so manche Chance ungenutzt. Während diesmal viele Aktionen im Spiel eins gegen eins erfolgreich abgeschlossen werden konnten, ließen es die Bernauer an diesem Tag an spielerischer Klasse missen. Das sie das können bewiesen sie in dieser Saison schon des öfteren.
Aber alles in allem war es doch ein sehr überzeugender Auftritt, der weiterhin Selbstvertrauen für den weiteren Saisonverlauf geben sollte.
Bernau mit Niklas Banmann im Tor, Michel Euchler (3), Leo Ladenthin, Alexander Ludwig (1), Benjamin Hahn (9), Endric Seltz (2), Markus Baer (2), Gregor Richter (1), Jeremy Bläsche (13)

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.