Bundestagswahl 2017

Wahlhelfer für die Bundestagswahl gesucht

 

Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Für ihre ordnungsgemäße Durchführung am Wahlsonntag werden engagierte Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht, die sich in einem der 35 Wahl-vorstände in einem Wahllokal vor Ort oder in einem der mindestens 4 Briefwahlvorstände im Rathaus ehrenamtlich engagieren wollen.

Alle an der Übernahme eines Wahlehrenamtes interessierten Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich im Wahlbüro der Stadtverwaltung zu melden, das wie folgt kontaktiert werden kann:

E-Mail: wahlbuero@eberswalde.de

Telefon: 03334-64157 oder -64158

Telefax: 03334-64159

persönlich oder postalisch: Breite Straße 42 (Rathaus), 16225 Eberswalde

 

Voraussetzung für eine Berufung in einen Wahlvorstand ist lediglich das Vorliegen der Berechtigung zur Teilnahme an der Bundestagswahl. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Mitglieder der Wahlvorstände werden im Vorfeld geschult (Wahlvorsteher/-innen und ihre Stellvertreter/-innen) beziehungsweise am Wahlsonntag in ihre Aufgaben eingewiesen. Für ihre Tätigkeit am Wahlsonntag erhalten die Mitglieder der Wahlvorstände ein Erfrischungsgeld in Höhe von 21 Euro.

Die Mitarbeiter des Wahlbüros freuen sich über jede Meldung und stehen für weitere Auskünfte gern zur Verfügung.

 

Quelle; Stadt Eberswalde

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.