2014-05-17 - Tag der offenen Tür FFW Bernau-

BERNAU: Tag der offenen Tür bei der Bernauer Feuerwehr

21. Mai: Tag der offenen Tür bei der Bernauer Feuerwehr und Frühlingsfest in der Kita Angergang

Zum Tag der offenen Tür lädt die Bernauer Freiwillige Feuerwehr für Sonnabend, den 21. Mai, von 10 bis 16 Uhr ins Gerätehaus Am Angergang ein. Die Besucher können die Feuerwehrtechnik in Augenschein nehmen und sich zugleich erklären lassen, wie diese funktioniert. In Schauübungen zeigen die Kameradinnen und Kameraden, wie sie bei Unfällen und Unglücken agieren. „Vielleicht bekommt ja auch der eine oder andere Lust, bei uns mitzumachen“,

Früh übt sich, was ein richtiger Feuerwehrmann werden will … Viele Besucher waren auch 2015 zum Tag der offenen Tür gekommen.  Foto: Feuerwehr

Früh übt sich, was ein richtiger Feuerwehrmann werden will … Viele Besucher waren auch 2015 zum Tag der offenen Tür gekommen.
Foto: Feuerwehr

hofft Robert Berger von der Feuerwehr. Immerhin acht neue Mitglieder seien in diesem Jahr schon dazugekommen.

Mit dabei sind am Tag der offenen Tür auch wieder die Feuerwehrhistoriker mit interessanten Exponaten aus vergangenen Jahrzehnten, die man wahrlich nicht alle Tage zu sehen bekommt. Der Musikzug wird die Gäste mit einem kleinen Konzert erfreuen, währenddessen sich die Kinder auf Hüpfburgen austoben können.

„Herzlich willkommen!“ heißt es auch in der benachbarten Kita Angergang, die von 10 bis 13 Uhr zusammen mit den Feuerwehrleuten ihr Frühlingsfest feiert. Dort gibt es ein buntes Programm für Jung und Alt. Die Kita-Kinder zeigen ihr Theaterstück „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“.

Für das leibliche Wohl der Gäste wird mit Gulaschkanone und Grill, Kaffee und Kuchen gesorgt. Noch ein Hinweis für Autofahrer: Der Angergang ist am 21. Mai von 8 bis 18 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Anwohner haben freie Zufahrt bis zur Tiefgarage.

Quelle: Pressestelle der Stadt Bernau

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.