BERNAU: Radtour für die Menschenrechte macht Station

politisch – sportlich – gesund – umweltfreundlich – preiswert

  1. Radtour für die Menschenrechte 30. Juli – 07. August 2016 führt durch Bernau


    Dienstag 2. August
    10.00-11.00 Uhr Informationsstand Markt, Fahrt über Eberswalde bis Bernau;

Der Bezirk Sachsen-Anhalt der Menschenrechtsorganisation Amnesty International organisiert in diesem Jahr die 20. Radtour für die Menschenrechte. Damit soll die Öffentlichkeit auf schwere Menschenrechtsverletzungen aufmerksam gemacht und für die weltweite Arbeit von Amnesty International geworben werden.

160729-Tour der TIn den vergangenen 19 Jahren fuhren zum Beispiel 30 Radler von Heidelberg nach Brüssel, um der Verwaltung der Europäischen Union Petitionen zu Frauenrechten zu übergeben. Oder eine andere Tour sammelte auf ihrer Reise durch Bayern, Österreich und Tschechien in einer russischen Puppe Unterschriften zur Freilassung eines russischen Journalisten.

Um Amnesty International in dieser Region noch bekannter zu machen, führt die Radtour für die Menschenrechte im Sommer 2016 durch Polen und Brandenburg über Berlin nach Sachsen-Anhalt. Start ist am 30. Juli in Stettin und Ziel am 7. August Dessau.

Inhaltlich geht es dieses Jahr im Rahmen der internationalen „Hate-Crime-Kampagne“ von Amnesty International um Verbrechen aus Haß, z.B. Rassismus und Diskriminierung. Insbesondere sollen die Versäumnisse der deutschen Polizei und Justiz im Rahmen der sogenannten NSU-Morde angesprochen werden.

 

Die Radler/innen schlafen kostengünstig und trotzdem gemütlich meistens in Schulturnhallen und kochen selber. Zum Transport des Informationsmaterials und für Notfälle steht ein Begleitfahrzeug zur Verfügung.

 

Von Berlin bis Dessau wird der Amnesty-Doppeldeckerbus mit der aktuellen Ausstellung zum Thema „Hate-Crimes“ die Radtour begleiten. Im Einzelnen sind folgende Etappen vorgesehen :

 

Samstag 30. Juli Auftakt in Stettin PL, Übernachtung im Hostel Cuma,

Ul. Monte Cassino 19A

Sonntag 31. Juli Stettin entlang der Oder bis Schwedt, Übernachtung Sporthalle Hans-Eisler-Weg 19a

Montag 1. August 10.00-11.00 Uhr Informationsstand Platz der Befreiung, Fahrt bis Bad Freienwalde, Übernachtung Waldstraße 20a

Dienstag 2. August 10.00-11.00 Uhr Informationsstand Markt, Fahrt über Eberswalde bis Bernau; Übernachtung Zepernicker Chaussee 20

Mittwoch 3. August 10.00-11.00 Uhr Informationsstand Bahnhofsplatz, Fahrt bis Berlin, Besuch des AI-Sekretariats Zinnowitzer Straße 8, Übernachtung Berlin-Schöneberg, Dudenstraße 35/37

Donnerstag 4. August ab 10.00 Uhr Fahrraddemonstration vom Platz der Luftbrücke bis Berlin-Steglitz, Zwischenstop in Potsdam, Fahrt bis Beelitz, Übernachtung Platanenring 2

Freitag 5. August 10.00-11.00 Uhr Informationsstand Markt, Fahrt bis Lutherstadt Wittenberg, Übernachtung Pfaffengasse 7

Samstag 6. August 10.00-11.00 Uhr Informationsstand Markt, Fahrt bis Dessau/Roßlau, Abschlußveranstaltung, Übernachtung Elballee 87

Sonntag 7. August Abschluß Dessau

 

Die Kosten für Übernachtung und Vollverpflegung betragen wie in den vergangenen Jahren 15 Euro pro Tag. Gäste sind herzlich willkommen und können auch nur eine Teilstrecke oder einzelne Tage mitfahren. Anmeldung an Handy 0175 9045768 oder email jochen.dreetz@t-online.de

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Dreetz

Aktionsreferent Sachsen-Anhalt

Theodor-Körner-Straße 45

06642 Kaiserpfalz OT Wendelstein

Tel. Büro 034672 69323

Fax 034672 93936

 

 

politisch – sportlich – gesund – umweltfreundlich – preiswert

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.