Bernau – Louis-Braille-Str. für den Verkehr freigegeben

Heute /2.10.15/ wurde die Louis-Braille und die Roßstraße durch den Bürgermeister André Stahl und beteiligten Firmen für den Verkehr freigegeben.

Die Freigabe erfolgte eine Woche früher als geplant. Gut so denn so kann die Louis Braille Straße gleich als Umleitung genutzt werden. Zu den heute stattfindenden Feiern in Bernau /LokalTour/.

ein paar Daten

  • Baubeginn Anfang April 2015
  •  Kosten etwa 830.00 Euro
  • Finanzierung: Städtebaufördermittel, von Bund, Land und Kommunen
  • grundhafter Ausbau mit Kanalarbeiten
  • komplett Erneuerung der Beleuchtung (die z.Z. noch fehlenden Lampenköpfe werden zeitnah angebaut)
  • Verlegung von Elektrokabeln
  • Erneuerung der Schmutzwasserleitung
  • 2 Säulen-Hainbuchen werden noch dieses Jahr gepflanzt

Es gab mehrere Besonderheiten,  so wurde bei Umbauarbeiten des Stadtkerns 1980 die Louis-Braille-Straße verschoben. Die Roßstraße wurde in beiden Richtungen zur Sackgasse. Begleitet wurden die Baumaßnahmen durch die untere Denkmalschutzbehörde. So wurden alle im unterirdischen Raum befindlichen Zeitzeugnisse dokumentiert. Erst danach konnte weitergebaut werden.

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.