Bernau erneut mit mehr Einwohnern

Wie uns die Pressestelle der Stadt Bernau bei Berlin eben mitteilt, wachsen die Einwohnerzahlen weiter.

Waren es

2012 noch 37.133 Einwohner sind sie

2013  gewachsen um 286 auf 37.319

2014 weiter gewachsen um 338 auf 37.657 und

2015 noch weiter gewachsen um 755 auf 38.412

In den Zahlen eingerechnet sind alle Neuankömmlinge die sich in Bernau angemeldet haben, sei es Zuzug, Nachwuchs oder Flüchtlinge.

 

Wie der Bürgermeister in vielen Gespräche betonte, wird Bernau weiter wachsen und damit steigen die Herausforderungen. „unser derzeitiges Augenmerk liegt vor allem auf den Bereichen Wohnen und Verkehr. Bernau wächst aufgrund seiner Nähe zu Berlin, wo die Wohnsituation sich seit Jahren verschärft. Die gute Lebensqualität, die sehr guten Schulen und Kitaeinrichtungen, sowie die Entwicklungsmöglichkeiten der Stadt tun ein Übriges, das sich Menschen hier gern niederlassen“, so  Bernaus Bürgermeister André Stahl.

Wünschen wir Bernau weiterhin eine gesunde Entwicklung.

Weiterhin kann die Stadt Bernau auf 422 geborene Kinder im Immanuel Klinikum Bernau verweisen. Davon stärken 222 die männliche Einwohnerschaft und 200 die weibliche.

2014 wurden 424 Kinder geboren.

Bei den Namen liegt bei den Mädchen  Marie mit 11 mal, gefolgt von Charlotte, Lea und Sophie mit 7 mal und Emma mit 6 mal vorn.

Bei den Jungs wurde 11 mal Leo gewählt, gefolgt von Emil und Max mit 7 mal und Elias und Luis mit 6 mal.

Weiter in der Statistik:

es wurden 218 verschiedene Jungensnamen vergeben, aber nur 185 verschiedene Mädchennamen.

219 Kinder kommen mit einem Vornamen durchs Leben,

176 Kinder können unter 2 Vornamen wählen und

18 Kinder können unter 3 oder mehr Vornamen wählen.

Wir wünschen allen Kindern eine glückliche, friedliche Kindheit und viel Erfolg im Leben – und den Bernauern Mut und Gelingen das die Geburtenzahl 2016 getoppt werden kann

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.