bernau: Einbahnstraßenregelung in der Otto-Schmidt-Straße

Einbahnstraßenregelung in der Otto-Schmidt-StraßeBotschafter für Bernau - Barnim-plus

 

Die Otto-Schmidt-Straße im Ortsteil Ladeburg ist in dieser Woche zwischen der Einmündung Bernauer Straße (L 31) und der Straße Am Fliederbusch als Einbahnstraße ausgewiesen worden. Sie darf ab sofort nur von West nach Ost befahren werden, also weg von der Hauptstraße (L 31). Eine Ausnahmeregelung gilt für Radfahrer: diese dürfen die Einbahnstraße entgegen der nun vorgeschriebenen Richtung befahren. Grund für diese Maßnahme ist die geringe Straßenbreite der Otto-Schmidt-Straße. Anwohner hatten sich für diese Einbahnstraßenregelung eingesetzt.

 

 

 

 

http://www.massaufmass.de/welcome/

Maßhemden & equisite Düfte nicht im Internet, sondern vor Ort beim zuverlässigen Partner im Barnim kaufen

Weitere Beiträge:

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Die Otto-Schmidt-Straße wurde erst neu gebaut. Eine desolate Straße wurde Anwohnergerecht hergestellt. Nun stellen die Anwohner fest, die Straße ist zu schmal. Da frag ich mich doch, wie kann das? Wie wurde geplant? Wurden die Anwohner nicht in die Planung einbezogen? oder was sind jetzt neue Gründe, die man bei dem Neubau der Straße noch nicht wusste? […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.