Die Firma Sievers verlegte 600 Quadratmeter Rollrasen im Külzpark. Fotos: Pressestelle/Cornelia Fülling

Bauarbeiten im Külzpark

Neuer Regenwasserkanal im Külzpark verlegt          

 

Ein neuer Regenwasserkanal wurde im Bernauer Külzpark verlegt. Da sich der alte Kanal in einem sehr schlechten Zustand befand, war dies erforderlich. Die Ende August im Auftrag des Wasser- und Abwasserverbandes „Panke/Finow“ in Angriff genommenen Arbeiten konnten jetzt planmäßig beendet werden.

Die Firma Sievers verlegte 600 Quadratmeter Rollrasen im Külzpark.  Fotos: Pressestelle/Cornelia Fülling

Die Firma Sievers verlegte 600 Quadratmeter Rollrasen im Külzpark.
Fotos: Pressestelle/Cornelia Fülling

„Der Kanal dient der Entwässerung großer Teile des zentrumsnahen Stadtgebietes, auch der Wallanlagen und Teiche“, informiert Jürgen Brinckmann vom Bernauer Bauamt. Das Regenwasser fließt vom Kanal ins Rückhaltebecken im Külzpark, dann über einen weiteren Kanal in Richtung Panke hinter der Bahnhofspassage. Im Rahmen des Projektes hat die Firma VSTR aus Vogelsdorf auch das Regenrückhaltebecken saniert und den Kanal zwischen Külzpark und Hussitenstraße im so genannten Inliner-Verfahren gereinigt.

„Das Entwässerungssystem muss immer in Ordnung gehalten werden, damit Regenfälle, die über dem Normalen liegen, möglichst schadlos abgeführt werden können“, so Brinckmann. Temporäre Überflutungen seien jedoch nie auszuschließen.

Nachdem die Rohre verlegt und die Gräben zu waren, konnte der Park Ende vergangener Woche wieder auf Vordermann gebracht werden. Der durch die Garten- und Landschaftsbaufirma Sievers aus Schönefeld verlegte Rollrasen wächst schon gut an. Demnächst werden noch einige Sträucher am Rückhaltebecken gepflanzt.

 

Wir danken der  Pressestelle der Stadt Bernau

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.