Foto:Pressestelle Lutz Nieke (Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen), Dezernent Eckhard Illge und Kathrin Klee vom Gebäudemanagement pflanzen eine der beiden neuen Birken.

Bäume für das Freibad

Neue Bäume für das Freibad Waldfrieden

Vier neue Bäume bekommt das Freibad Bernau-Waldfrieden. Drei davon wurden dort am Freitag gepflanzt. Die drei Bäume ersetzen die Exemplare, die während des Freibad-Neubaus dem Eingangsgebäude weichen mussten. Zwei Birken und ein Ahorn stehen nun neu auf dem Freibadgelände und sollen in späteren Jahren im Sommer Schatten spenden. Der vierte Baum im Bunde ist eine junge Eiche, die allerdings noch rund vier Wochen auf ihren „Einsatz“ warten muss – derzeit ist es noch zu warm, um diese Art pflanzen zu können. Zusätzlich wird in den kommenden Wochen noch ein Ballfangzaun entlang der Grundstücksgrenze auf Höhe des Beachvolleyballfeldes installiert.

Das Freibad Waldfrieden wurde in der ersten Saison seit der Wiedereröffnung am 26. Mai gut angenommen. Neben den Teilnehmern von Schwimm- und Aquajoggingkursen zählten die DRK-Mitarbeiter mehr als 16.000 Besucherinnen und Besucher – an einem Tag fanden gar 850 Menschen den Weg in die Badeanstalt. Sehr gut kam dabei offensichtlich der Spättarif an: Fast 5.000 Wasserratten nutzten das ermäßigte Ticket für ein paar Bahnen am Feierabend.

 

Foto Pressestelle:

Lutz Nieke (Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen), Dezernent Eckhard Illge und Kathrin Klee vom Gebäudemanagement pflanzen eine der beiden neuen Birken.

Wir danken der Pressestelle Bernau für Foto und Text

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.