Aquarium als Spende

Die Kinder der Kita -Haus der kleinen Forscher- haben ein Aquarium gespendet bekommen. Im Rahmen des Projektes Wasserwelten der bundesweiten Umwelt-Initiative „Zukunft Stadt & Natur hat Ronald Kaszemekat diese Spende überreicht.

„Die neue Unterwasserwelt eines Aquariums ist eine hervorragende Möglichkeit für unsere kleinen Forscher, die Natur zu entdecken, täglich zu beobachten und Verantwortung für andere Lebewesen zu erlernen“, so Kornelia Modest, Leiterin der Kita Haus der Kleinen Forscher.

Es ist ein modernes Aquarium mit gebogener Frontscheibe, 130 Liter Inhalt,  mit Beleuchtung und Filter.  35 Süßwasserfische tummeln sich in ihm.

Gespendet wurde es von der Lukas Massivhaus GmbH.

Eingerichtet und Aufgebaut von den Aquaristen vom Verein Aquarium Hellersdorf.

Ein Jahr lang werden die Aquaristen vom Verein Aquarium Hellersdorf, das Projekt begleiten und dabei die Kinder nötige Wissen vermitteln.  „Mit Aquarien möchten wir die Kinder an Themen aus Natur und Umwelt heranführen. Sie können hier unterschiedliche Aufgaben und damit Verantwortung übernehmen – also ein toller Lern- und Spielort“, so Aquarien-Spender Ronald Kaszemekat von der Lukas Massivhaus GmbH.

 

 

Foto Stadt Eberswalde: Mit großen Augen bestaunen die Kita-Kinder und Ronald Kaszemekat die bunten Bewohner des Aquariums.

Foto Stadt Eberswalde: Mit großen Augen bestaunen die Kita-Kinder und Ronald Kaszemekat die bunten Bewohner des Aquariums.

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.