Kalli

Anwärterin bei der DLRG Rettungshundestaffel Barnim berichtet

Eine Anwärterin bei der DLRG Rettungshundestaffel Barnim berichtet

von ihrem Training bei den Rettungshunden der DLRG:

 

Vergangenen Samstagmorgen trafen sich die Mitglieder der Rettungshundestaffel der DLRG Barnim zum Trümmer-Training in Bernau.

Die Hunde mussten schwierige Verstecke nach menschlicher Witterung ausarbeiten und durften dabei keine Furcht vor Dunkelheit oder unterschiedlichen Untergründen und Geräuschen haben.

Das Training war gerade in vollem Gange, als sie zu einem Einsatz ganz in der Nähe gerufen wurden.

Schnell machten sich der Einsatzleiter und seine Hundeführer der DLRG auf den Weg, um eine vermeidlich vermisste Person durch den Einsatz ihrer Spürhunde zu finden. Dass es so schnell geht, dass ich einen echten Einsatz live miterleben darf, hätte ich nicht gedacht, welch Aufregung. Zusammen mit ihrer Partnerstaffel der DLRG Havelland und mit Unterstützung des Polizeihubschraubers suchten sie stundenlang ein großes Maisfeld und die Umgebung ab.

Ich war beeindruckt über die Leistung der Spürhunde trotz  der sehr schwierigen Witterungsverhältnisse im Feld.

Die menschliche Witterung, die durch Luftströme und Ausbreitungsmechanismen sonst sehr weit getragen werden kann, hat in solch einem Feld fast nicht die Möglichkeit die dichten Blätter zu durchdringen.

Alle Hunde der DLRG Barnim zeigten ihr sehr gutes Können und die gute Teamarbeit mit dem Hundeführer.

In der vergangenen Woche war das bereits der 4. Einsatz der Rettungshundestaffel der DLRG Barnim, so Einsatzleiter André Winkler.

Die Staffel arbeitet ehrenamtlich und unentgeltlich, sie ist 24h Stunden am Tag für Notfälle einsatzbereit. Mindestens zwei mal die Woche trainieren 2- und 4-Beiner an den unterschiedlichsten Orten im Großraum Barnim für je mehrere Stunden, um im Notfall auch wirklich bestmöglich handeln zu können.

Zur Ausbildung gehören nicht nur das Training mit den Hunden im Gelände, in Trümmern oder auf dem Wasser, sondern genauso auch die umfangreiche Ausbildung der Hundeführer und deren Helfer.

 

http://www.rettungshundestaffel-barnim.de

 

Wir danken unserem Gastkorrespondent: ph

Foto:privat

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.